Change Edition

Klassentreffen nach 24 Jahren

Klassentreffen haben ihren besonderen Charme: Die Wiedersehensfeier der Schüler und Schülerinnen der ehemaligen Vorschule aus Ospern aus dem Jahrgang 1994–1995 fand nach 24 Jahren statt. In den darauffolgenden Jahren wurde die Klasse aufgeteilt und man sah sich fortan nur noch auf dem Pausenhof anstatt in der Schulbank.

Der Abend begann mit Umarmungen und vielen langen Begrüßungen - viele Klassenkameraden hatte man doch in den letzten Jahren aus den Augen verloren. Trotz hohem Geräuschpegel, welcher auf die vielen Gespräche zwischen allen Beteiligten zurückzuführen war, konnten wir mit unseren Lehrern Christiane Wagner, François genannt Fränz Glesener und Ginette Schmitt während des gesamten Abends auf unsere Schulzeit zurückblicken. Zudem besuchten wir unser früheres Klassenzimmer, was bei so manchen nostalgischen Gefühlen erweckte, andere wiederum blickten eher mit Vorsicht auf ihre Schulzeit zurück.... Die Idee eines Klassentreffens hatte Tom Goedert aus Ospern, welcher auch die Organisation desselben übernahm. 21 frühere Banknachbarn waren zusammengekommen, um auf das Jubiläum anzustoßen und die damaligen Erlebnisse wieder aufleben zu lassen. Vieles aus der Schulzeit ist den Klassenkameraden noch heute präsent. „Die Verhaltensmuster sind dieselben geblieben“, bemerkten die anwesenden Lehrpersonen über die mittlerweile jungen Erwachsenen. Bis spät in die Nacht saß man zusammen über alte Zeiten zu diskutieren und über den Werdegang jedes Einzelnen zu berichten.



(TEXT & FOTO : ERIC HEIMERMANN)