Change Edition

Konveniat 2017 der Amicale des Anciens du FC. Red Black Pfaffenthal


Das diesjährige Konveniat der Amicale des Anciens du Red Black Pfaffenthal startete am Freitag den 28.April frühmorgens in Richtung Bourgogne.

Nach einem Mittagessen im Restaurant « Les Marronniers d’Arc » in Arc-sur-Tille, erreichten die 26 Mitglieder und Mitgliederinnen der Amicale nachmittags bei herrlichem Wetter das Zentrum von Dijon. Ein Rundgang durch die schöne Altstadt mit ihren zahlreichen denkmalgeschützten Bauwerken führte die Gruppe durch die mittelalterlichen Gassen des Viertel Notre Dame zum Herzogenpalast. Grosse Bewunderung lösten die wunderschönen herrschaftlichen Bauten, und die grosse vom Ingenieurbüro Eiffel gebaute Markthalle aus.

Im Anschluss setzte der symphatische Busfahrer die Gruppe im Hôtel Mercure Centre Clemenceau ab. Nach dem Abendessen im Restaurant Le Château Bourgogne erfolgte für einige noch nicht so müde Teammitglieder der Anpfiff zur dritten Halbzeit.

Am Samstag Vormittag entspannte sich die Gruppe in Saint Jean de Losne bei einer Schifffahrt mit Mittagessen über die romantische Saône. Eine geführte Besichtigung mit Verkostung der Moutarderie Fallot stand anschliessend auf dem Programm. Die Spezialität des einzigartigen und traditionellen Familienbetriebes im Zentrum von Beaune ist die Moutarde de Bourgogne, ein Senf der im Gegensatz zur Moutarde de Dijon ausschliesslich aus heimischen Senfkörnern und Bourgogne Aligoté Wein hergestellt wird.

Die schöne Route des Grands Crus führte die Gruppe am Sonntag zum renommierten Château du Clos de Vougeot. Anschliessend stand die Besichtigung einer alteingesessenen Privatkellerei in Beaune auf dem Programm. Die riesigen mit erlesenen Weinen vollgestopften Keller waren die perfekte Kulisse für eine ausgiebige Weinverkostung.

Nach einem Besuch im Hôtel-Dieu, erlebten einige Fussballbegeisterte im Stade Gaston-Gérard ein teilweise packendes torloses Spiel des FCO Dijon gegen die Girondins de Bordeaux.

Am Montag dem 1.Mai hiess es dann wieder die Koffer packen. Auf dem Rückweg erfolgte ein Abstecher in Nancy. Ein vorzügliches Mittagessen im berühmten Restaurent l’Excelsior rundete den letzten Tag dieser Reise ab.

Die Stimmung bei unserem diesjährigen Konveniat war wie immer bestens, zahlreiche Anekdoten sorgten für angenehme Erinnerungen und spontane Lachsalven.

Alle Teilnehmer waren sich einig, dieser viertägige Ausflug war wie immer bestens organisiert, und alle freuen sich schon auf eine Neuauflage im nächsten Jahr.