Change Edition

18. Internationales Traktortreffen am 21. + 22. September 2019 in Nocher

21
Sep
21 Sep - 22 Sep

Kurz vor Ostern hatten die “Trakteursfrënn Nacher“ ihre Mitglieder zur alljährlichen Generalversammlung eingeladen, die im neuen Chalet des Camping Bissen in Heiderscheidergrund stattfand.

Nach der Begrüßung durch den Präsidenten wurde in einer Schweigeminute der im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder gedacht. Nach einem hervorragenden Abendessen erinnerte der Tätigkeitsbericht eher an ein relativ bescheidenes Jahr 2018.

Teilgenommen wurde an der Celsusfeier im Heiderscheidergrund, am Ginsterkorso in Wiltz, an einer Randonnée zum Gedenken an den verstorbenen Traktorkollegen Jean Schank aus Michelau, sowie an Treffen verschiedener befreundeter Traktorvereine. Eine gemütliche Weihnachtsfeier beendete das Jahr 2018.

Wie aus dem Kassenbericht hervorging, bewegt der Verein sich finanziell in recht gesunden Bahnen und der Kassenrevisor Theo Schroeder bestätigte eine ausgezeichnete Buchführung des Kassierers, der dann durch Applaus entlastet wurde.

Außerdem entschied man die alte Vereinskleidung durch eine neue zu ersetzen.

Da viele der Mitglieder in die Jahre gekommen sind, wurde die Frage laut, ob genügend Arbeitskräfte zur Verfügung stünden um das 18. Internationale Traktortreffen zu organisieren. Die Antwort war mehrheitlich ja, sodass das Treffen für den 21. und 22. September 2019 geplant wurde.

Um aber den Fortbestand des kulturellen Vereines zu garantieren, würden neue und vor allem auch junge Interessenten wesentlich dazu beitragen.

Der Vorstand des im Jahr 1990 gegründeten Vereines sieht folgendermaßen aus:

Präsident: Jemp Greter, Sekretär: Jos Crochet, Kassierer: Norbert Maes, Beisitzende: Gilles Crochet, Kim Greter, Guy Haas, André Him, Louis Molitor, Max Schiltz und Nils Tetzlaff.

(Jemp Greter) ���������