Change Edition

Präsidentenwechsel beim Käerjénger Theater

Kürzlich fand in der Hall75 die alljährliche Generalversammlung des Käerjénger Theater statt. Präsident Henri Thill konnte unter den zahlreich erschienenen Mitgliedern auch verschiedene Vertreter des Schöffen und Gemeinderates, dem Syndicat d'Initiative und der Entente aus Hautcharage begrüssen. Sekrétär Claude Frankard machte dann einen Rückblick ins Jahr 2010 wo unter anderem 4 Theateraufführungen stattfanden. Man beteilligte sich an den 1. Maifeier, Nationalfeiertag und der Braderie. Der Kassenbericht wurde von Marc Schroeder vorgetragen. Für das Jahr 2011 sind wieder die Beteilligung an Nationalfeiertag und der Braderie programmiert. Am 25 &26 Dezember 2011 wird wieder im Centre Polyvalent in Hautcharage das traditionelle Wheinachtstheater stattfinden. Nachdem alle Berichte vorgetragen waren übernahm Präsident Henri Thill das Wort und bedankte sich bei allen Mitgliedern für die gute Mitarbeit des vergangenen Jahres und gab sogleich seinen Rücktritt als Präsident bekannt. Als Nachfolger für diesen Posten hat Henri Thill, der seit der Gründung im Jahr 2002 Präsident war, Luc Meyer auf diesen Posten vorgeschlagen der dieses Amt dann auch annahm. Schöffe Richard Sturm bedankte sich bei Henri Thill für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren und wünschte dem neuen Präsidenten Luc Meyer alles gute für die Zukunft. Desweiteren lobte er die permanente Aktivität des Vereins, der nicht mehr aus dem kulturellen Leben der Gemeinde wegzudenken sei. Guido Poiré vom Syndicat d'Initiative und Luss Fusulier von der Entente Hautcharage schlossen sich den Worten von Richard Sturm an. Die Schlussrede wurde dann vom neuen Präsidenten Luc Meyer gehalten, der sich nochmals bei allen beteilligten bedankte für das Vertrauen was in ihn gesetzt wurde und er alles daran setzen würde den Verein auch in Zukunft so zu führen wie sein Vorgänger es getan hat.
Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Luc Meyer, Präsident, Henri Thill, Vize-Präsident, John Frankard, Vize-Präsident, Marc Schroeder, Kassierer, Claude Frankard, Sekrétär und den Mitgliedern John Nierenhausen, Marcelle Frankard, Pascal Zocca und Marc Muller.
(CF)