Change Edition

Harmonie municipale Bascharage: Ein Galakonzert unter dem Motto „Holland“

Kürzlich hatte die „Harmonie municipale Bascharage“ zu ihrer Generalversammlung eingeladen.

Nach der Begrüßung durch Präsident Paul Mahowald gaben die „Jongbléiser“ unter der Leitung von Sven Drui eine erste Kostprobe ihres Könnens, woraufhin die Generalversammlung der „HMB-Supporter-Frënn vun der Käerjenger Musek“ folgte. Deren Präsidentin Paulette Krier bedankte sich bei allen Mitgliedern und Helfern für die Unterstützung u. a. bei den gut besuchten Flohmärkten, die zweimal im Jahr organisiert werden. Außerdem unterstützt der Verein die Harmonie bei allen Veranstaltungen. Bei Gelegenheit des Galakonzertes konnten so zwei Pauken überreicht werden. Dann bedankte sie sich bei Olga Erpelding, die sich nicht mehr den Wahlen stellte, für ihre langjährige Treue zum Verein.

Der Tätigkeits- und der Kassenbericht, vorgetragen von Sekretärin Christiane Noblet, zeugten von vielen Aktivitäten, die einen gesunden Kassenstand zur Folge haben.

Der neue Vorstand setzt sich folgendermaßen zusammen: Paulette Krier, Präsidentin, Jetty Wagner, Vizepräsidentin, Isabelle Biever, Kassiererin, Christiane Noblet, Sekretärin sowie Lilly Donven, Marie-Thérèse Everling, Marianne Frankard, Anni Lentz, Marie-Anne Mahowald, Margot Theisen, Linda Wampach, Sonja Wampach und Betty Wirtz. Ein Scheck über 500 Euro wurde an die Herren Rehlinger und Dummong von der Vereinigung „Anges d’Afrique“ überreicht. Dieser Betrag wurde beim Spielen von Weihnachtsmelodien nach der Heiligabendmesse in Bascharage gespendet. Rehlinger stellte seine Vereinigung vor und erläuterte ihr Wirken in Afrika und bei bedürftigen Kindern hierzulande.

Galakonzert „Waves of Music“ war Highlight der Saison
Anschließend folgte die Generalversammlung der „Harmonie municipale Bascharage“. Paul Mahowald begrüßte die Vertreter der Gemeinde sowie anderer Vereine. Sekretärin Christiane Noblet trug den Tätigkeitsbericht vor. Neben zahlreichen Konzerten in der Umgebung war das Galakonzert „Waves of Music“ ohne Zweifel das Highlight der Saison. Das diesjährige Galakonzert unter dem Motto „Holland“ findet am 13. April statt. Als ausländischer Gast wird das „Dudok Kwartet“ eingeladen sein.

Kassierer Paul Wampach informierte über die gesunde Finanzlage des Vereins, die es erlaubt, im Sommer einen viertägigen Ausflug nach Cadzand (Niederlande) zu unternehmen. Dirigent Alain Baustert zog eine positive Bilanz seines ersten Jahres im Amt. Er forderte die Musikanten auf, weiterhin eifrig die Proben zu besuchen, um durch gemeinsame Leistung das Publikum zu erfreuen.

Marcel Rettel und Georges Antony, die aus dem Vorstand austraten, wurden mit einem Geschenk für ihr langjähriges Wirken im Vorstand verabschiedet. Beide bleiben dem Verein allerdings als aktive Musikanten erhalten. Albert Theisen, der im vergangenen Herbst nach mehr als 40 Jahren als Musikant aufhörte, wurde zum Ehrenmusikanten ernannt.

Nach den Wahlen sieht der Vorstand wie folgt aus: Paul Mahowald, Präsident; Carlo Hoffmann, Vizepräsident; Paul Wampach, Kassierer; Christiane Noblet, Sekretärin; Philippe Bermes, Lucien Drui, ErnyFrankard, Serge Weiler, Beisitzende. Dirigent: Alain Baustert. Dirigent der „Jongbléiser“: Sven Drui. (C.)