Change Edition

Weiterbildung Naturpädagogik - erster Kurs in Luxemburg geht erfolgreich zu Ende

18 Teilnehmer/innen werden am 28. Juni in Neihaischen die Weiterbildung erfolgreich abschliessen und ihre Abschlusszertifikate erhalten. Der erste Kurs dieser Art in Luxemburg wurde von der Naturschule Freiburg e.V. in Kooperation mit den Lëtzebuerger Guiden a Scouten durchgeführt. Von den insgesamt 13 Seminaren fanden 4 im Pfadfinderzentrum in Neihaischen statt. Dass die Naturschule Freiburg mit ihrem Kursangebot, das sie in ganz Deutschland schon seit 27 Jahren durchführt, nach Luxemburg kam, geht auf die Initiative der Lëtzebuerger Guiden a Scouten zurück

Der Kurs wurde unterstützt vom Ministerium für Bildung, Kinder und Jugend. Innerhalb von 15 Monaten haben sich die Teilnehmenden intensiv mit naturkundlichen und pädagogischen Themen auseinandergesetzt, haben ihre Methoden und Leitungskompetenz erweitert und Erfahrungen im Veranstaltungsmanagement gemacht. Zil der Weiterbildung war es, eigene Naturerfahrung zu machen, Wissen und Kenntnisse über die Natur zu erlangen und die Absolventen zur naturpädagogischen Arbeit mit Gruppen zu befähigen. Die Teilnehmenden waren Menschen aus Luxemburg sowie aus dem Raum Trier in Deutschland, die diese Erfahrungen sowohl für sich selbst als auch in ihren unterschiedlichen Arbeitsfeldern der Natur - und Umweltbildung nutzen

Am letzten Seminar werden die angehenden Naturpädagogen/innen mit viel Kreativität ihre Abschlussprojekte präsentieren. Sieben verschiedene naturpädagogische Veranstaltungen wurden von den Projektgruppen konzipiert, durchgeführt und die Ergebnisse nun vorgestellt. Unter Mottos wie z.B. "Eraus aus dem Haus - eran an den Bësch", "Op Entdeckungsrees mam Wickie" oder "Mama ist heute offline" gab es naturpädagogische Veranstaltungen für Kinder und auch für Erwachsene.

Aufgrund der grossen Nachfrage wird es ab März 2016 erneut einen Weiterbildungskurs geben. Informationen darüber sind unter www.naturschule-freiburg.de zu finden.