Change Edition

Generalversammlung Feuerwehr Moutfort-Medingen


Anlässlich der diesjährigen Generalversammlung der „Fräiwëlleg Pompjeeë Mutfert-Méideng“ konnte Präsident Christian Herbrink als Ehrengäste Bürgermeister Jim Schmitz mit acht weiteren Mitgliedern des Schöffen- und Gemeinderats, sowie Pfarrer Claude Bache begrüßen.

Im anschließend vorgetragenen Tätigkeitsbericht über das Vereinsleben sind neben kirchlichen und weltlichen Veranstaltungen hauptsächlich ein Ausflug nach Paris, die Teilnahme am BD-Festival in Contern, eine Porte Ouverte im Gerätehaus, sowie die Aktion „Houséckeschowend“ zu erwähnen.

Der Kassenbericht von Steve Steichen schloss mit einem negativen Resultat ab, was an die Anschaffung von Mobiliar, Uniformen und den Ausflug sowie ebenfalls die Unterhaltskosten für den vom Verein finanzierten Kommandowagen zurückzuführen ist. Auf Geheiß der Kassenrevisoren Jean Thiry und Pierre Kass wurde dem Kassierer Entlastung erteilt.

Auf dem Gebiet des Feuerlösch- und Rettungsdienstes wusste Chef de Corps Yves Schumacher von 18 Bränden, 32 Rettungseinsätzen und 120 technischen Einsätzen zu berichten. Der Verantwortliche hob ebenfalls die momentan sehr gute Zusammenarbeit mit verschiedenen Nachbarwehren hervor. Nicht weniger als 7 Gemeinschaftsübungen und 25 lokale Übungen wurden im vergangenen Jahr abgehalten.

Vier Atemschutzträger nahmen an den Caisson Feu Cycle 2 Kursen im RAGTAL teil, während ein Mitglied den Sauvetage Lehrgang und vier weiter Mitglieder den GSE Kurs in Schimpach besuchten. Anschließend referierte der Chef de Corps über die neuen großherzoglichen Reglemente, und das aktuelle Jahr des Ehrenamts. Der Redner schloss mit einem kurzen Rückblick über die gute Zusammenarbeit mit dem Schöffenrat während den letzen sechs Jahren. Dabei erwähnte er die Einführung des „Sauvetage Communal“ und des bezuschussten C-Führerscheins für Feuerwehrleute, die Einstellung mehrere Feuerwehrleute in Gemeindediensten und der vom Schöffenrat im Dezember 2010 angekündigte Bau eines neuen Einsatzzentrums.

Bürgermeister Jim Schmitz bedankte sich bei den Feuerwehrleuten für die im Vorjahr geleistete Arbeit. Speziell hob er die Einsatzbereitschaft rund um die Uhr hervor. Er stellte zudem fest, dass die Feuerwehr über einen modernen Fuhrpark und Ausrüstung verfügt und sicherte der Feuerwehr weiterhin die Unterstützung der Gemeinde zu. Abschließend gab er weiter Informationen, was oben erwähnten Neubau angeht.
Der Vorstand setzt sich aktuell folgendermaßen zusammen: Präsident und Chef de Corps adj.: Christian Herbrink, Chef de Corps: Yves Schumacher, Kassierer Steve Steichen, Sektionschefs: Frank Braun, Steve Steichen und Bram Krieps, Mitglieder: Nicolas Gengler und Christian Moes.

www.spmm.lu