Change Edition

Entdeckung Street-Racket

Am 27. August 2021 kam Squash-Legende Marc THRILL mit seinem Sohn Shawn THRILL, Jean-Claude SCHMIDT und Julien BLAISE, nach Mersch um seine aus der Schweiz importierte Leidenschaft, das Street-Racket, Kindern, Jugendlichen und Erziehern näher zu bringen.


Alle Aktivitäten der Fondation Lëtzebuerger Kannerduerf drehen sich um die zentrale Mission, jedem Kind die notwendigen Voraussetzungen zu ermöglichen in einer stabilen und fürsorglichen Umgebung aufwachsen zu können. Physische und mentale Gesundheit stehen dabei ganz klar im Vordergrund und bilden zudem eines der 7 priorisierten Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals – SDG), denen sich das SOS Kinderdorf Luxemburg verschrieben hat.


Immer offen für innovative Freizeit- und Bewegungsangebote, hat sich das Team des SOS Kannerduerf Lëtzebuerg sehr über das spontane Schnupperkurs-Angebot gefreut.

Zur Ausübung des neuen Trend-Sports wird eigentlich nicht viel benötigt. Ein Spielfeld für Street Racket ist mit Kreide oder Klebeband schnell eingezeichnet. Zudem werden Schläger aus Holz und ein Ball aus Schaumstoff benötigt. Street Racket bietet vielfältige Spielmöglichkeiten. So kann man alleine, zu zweit, dritt oder sogar neun zusammen spielen, die Felder können gegen die Wand aufgezeichnet werden oder auf den Boden. Es kann auch spielerisch beim Lernen in der Schule, wie beispielsweise beim Kopfrechnen oder bei verschiedenen Sprachübungen, integriert werden. Es eignet sich für fast jede Altersgruppe und auch wenn man nicht sehr sportlich ist, kann man trotzdem mitmachen.


Am heutigen Freitagmorgen fanden sich rund 20 Kinder, Jugendliche und Erzieher in allen Altersgruppen zum zweistündigen gemeinsamen Spiel ein. Eine der ersten Fragen bei der abschliessenden Feedbackrunde war ”Wann kommt ihr wieder?”. Somit hat Street-Racket im SOS Kinderdorf definitiv ”gepunktet” und es wurden auch bereits Ideen für weitere Angebote ausgetauscht.


Marc und Shawn THRILL, Jean-Claude SCHMIDT und Julien BLAISE, auch im Namen der Kinder und Jugendlichen unseren grossen Dank für ihr Engagement!


Weitere Informationen: SOS Kannerduerf Lëtzebuerg: www.kannerduerf.lu


More news by Fondation Lëtzebuerger Kannerduerf >