Change Edition

De Claude Adam - e Portrait

„Längeres gemeinsames Lernen, bessere Kinderbetreuung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf -- wir sind noch weit entfernt von einer zeitgemäßen Schul- und Familienpolitik, die uns hilft soziale Unterschiede auszugleichen. Hier will ich einen Grundstein legen -- für eine kinderfreundliche Gesellschaft. Bildung fängt bei den ganz Kleinen an. Sprache spielt dabei die Schlüsselrolle. Als Präsident des Mierscher Lieshauses habe ich deswegen die Aktion „J`offre un livre" gestartet.

Die Politik in meiner Heimatgemeinde habe ich als Grundschullehrer und Vater von zwei Kindern eine Weile mit der Faust in der Tasche beobachtet. Ich war der Meinung, dass Mersch eine fortschrittlichere Politik verdient hätte. Nachdem ich schon in der Friedensbewegung und im Jugendzentrum aktiv war, bin ich schließlich in die Politik eingestiegen. Für das Amt des Bürgermeisters fehlte bisher der Koalitionspartner. 2011 wird das sicher anders werden."