Change Edition

ADRA hilft COVID 19 infizierten Menschen in Indien.

Täglich hören und lesen wir in den Medien, welch große Tragödien sich derzeit in den Kliniken wegen COVID 19 abspielen.

Mit mehr als 400.000 Infektionen pro Tag, 3700 Tote innerhalb von 24 Stunden, rund 20.000.000 infizierte Menschen. Die Krankenhäuser sind überfordert und können sich nicht mehr um jeden einzelnen kümmern. Viele Krankenhäuser haben nicht mehr genug Sauerstoff zu Verfügung.

ADRA ist seit vielen Jahren in diesem Land mit Entwicklungsprogrammen, sowie auch im Gesundheitssektor tätig. Jetzt in der Zeit der Pandemie arbeitet ADRA verstärkt mit Partnern vor Ort, um den mit COVID 19 infizierten Menschen zu helfen. So konnten inzwischen tausende in den letzten Monaten geimpft werden.

Mehrere Hilferufe haben wir inzwischen erhalten, insbesondere von drei Kliniken die dringend Sauerstoffanlagen brauchen, einmal die Klinik von Surat im Bundesstaat Gujart, ein Krankenhaus mit 300 Betten das komplett nur COVID Fälle behandelt. Des Weiteren auch das Krankenhaus in Pura sowie das Krankenhaus in Bangalore die dringen Hilfe brauchen.

Das ADRA Netzwerk hat vor ein paar Tagen eine erste Hilfe 250.000,-Dollar freigegeben um Sauerstoffanlagen bereitzustellen, sowie Schutzkleidung und weitere medizinische Geräte zu besorgen.

Helfen Sie mit, damit den Menschen in Indien, die dringende Hilfe brauchen, geholfen werden kann. Unser Spendenkonto ist ADRA CCP LU 59 1111 2415 8656 0000 Vermerk: Indien