Change Edition

LASEP, cool a flott och doheem

Mit Bewegung gegen Langweile

Ausprobieren und Nachmachen ausdrücklich erwünscht! Kurze Videoclips mit Bewegungsideen für zu Hause und im Garten bietet die LASEP in diesen Tagen auf www.lasep.lu. Ihr großes Anliegen ist es, Familien mit Kindern im Grundschulalter zu Aktivität und Bewegung anzuregen und etwas für Fitness und gegen Langweile zu Hause zu tun.

Gestartet wurde die Aktion von Olivier Bechet und Jeanine Levooz, Dirigenten der LASEP-Ettelbrück sowie Carole Resslinger der LASEP Sandweiler und Mitglied des LASEP-Verwaltungsrates.

Das Sportleben der Kids in Luxemburg pausiert, Schulen, Sport- und Spielplätze sind geschlossen, die Trainingseinheiten der Ligue des Associations Sportives de l’Enseignement Fondamental (LASEP) sind von der Corona-Pandemie in einen erzwungenen Frühjahrsschlaf versetzt worden. „Kinder müssen sich unbedingt bewegen, damit sie fit bleiben“, betont LASEP-Präsidentin Nicole Kuhn-Di-Centa und verweist darauf, dass die neue Online-Alternative der LASEP allen Kindern im Alter von drei bis zwölf Jahren ein regelmäßiges, differenziertes, spielerisches und abwechslungsreiches Bewegungstraining aufzeichnet. Sport vor dem Tablet, wippend, fuchtelnd und schwitzend: Ausprobieren und Nachmachen ausdrücklich erwünscht! so die Präsidentin.

Olivier Bechet und Jeanine Levooz stellen eine ganze Reihe You-Tube-Bewegungsideen vor, die auf kleinem Raum und ohne besonderes Equipment nachgemacht werden können. Mit kurzen Videoclips will Carole Resslinger die Kleinen, und wenn möglich ihre Eltern mit viel Spaß und vielfältigen wohnungstauglichen Aktiv- und Geschicklichkeitsspielen zur Bewegung auf engstem Raum animieren.

Die täglich neuen Videoclips sind auf der Internetseite www.lasep.lu zu finden.