Change Edition

Generalversammlung beim Briefmarkensammlerverein Kleinbettingen

Josy Kriesten tritt als Präsident zurück

Aloyse Jacoby einstimmig als neuer Präsident gewählt

Der Briefmarkensammlerverein „Cercle Philatélique Kleinbettingen", lud seine Mitglieder am 28. November 2021 im Hotel-Restaurant "Brailaeffel" in Kleinbettingen, unter strikter Einhaltung der geltenden Covid-19 Bestimmungen, zu ihrer Generalversammlung 2021 ein. Präsident Josy Kriesten und Mitglied im FSPL-Vorstand, begrüßte die Ehrengäste: Jos Wolff, RDP, Präsident der FSPL und Ehrenpräsident der FIP, Andrée Trommer-Schiltz, Vizepräsidentin für das Zentrum, Francy Krack, Vizepräsident für den Süden, Jeannot Piron und Winfried Schwickert, Mitglieder im FSPL Vorstand, sowie die anwesenden Mitglieder des Vereins Kleinbettingen. Herr Kriesten wies darauf hin, dass dies die erste Generalversammlung seit Oktober 2019 sei, da bedingt durch die Covid-Pandemie der Verein seine Tätigkeit weitestgehend einstellen musste. Demgemäß musste diese Generalversammlung über zwei Jahre, 2019 und 2020, abgehalten werden.

Aus dem Tätigkeitsbericht von 2019 und 2020 von der Sekretärin Henriette Ries ging hervor, dass Mitglieder vom Verein Kleinbettingen an Briefmarkenausstellungen, zum Beispiel an der Multilateralen Luxemburg 2019, sowie an lokalen Briefmarkenausstellungen teilgenommen haben. Auch wurden interessante philatelistische Vorträge abgehalten, welche immer gut besucht waren. Die Berichte wurden einstimmig angenommen. Der Kassenbericht des Kassierers Pascal Lillo zeigte eine gesunde Finanzlage vor, was auch vom Kassenprüfer Roland Ries bestätigt wurde. Der Kassierer sowie der Vorstand bekamen einstimmig Entlastung für die Jahre 2019 und 2020.Das zukünftige Programm wird wohl stark von der Entwicklung der Covid-19 Pandemie abhängen. Beim Punkt Neuwahlen gab Josy Kriesten seinen Rücktritt als langjähriger Präsident vom Verein Kleinbettingen bekannt, versicherte aber weiterhin im Vorstand mitzuarbeiten. Als neuer Präsident wurde das Mitglied Aloyse Jacoby einstimmig von den anwesenden Mitglieder gewählt. Er dankte Herrn Josy Kriesten für seine unermüdliche Tätigkeit als Präsident des Vereins und wünschte eine weitere gute Zusammenarbeit in der Zukunft mit ihm. Nach den Tätigkeitsberichten erbat Präsident Josy Kriesten um eine Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder des Vereins.

Jos Wolff bedankte sich für die Einladung und berichtete über die Aktivität des Vorstandes der FSPL. Er dankte dem Präsidenten Josy Kriesten und dem Vorstand für die geleistete Arbeit trotz der Covid-19 Pandemie und hob die gute Zusammenarbeit mit dem FSPL Vorstand, dem auch Josy Kriesten angehört, hervor. Er berichtete auch über die Multilaterale Briefmarkenausstellung in St. Pölten, wo sieben Luxemburger Aussteller im Wettbewerb teilnahmen. Er dankte Josy Kriesten für die gute Zusammenarbeit mit ihm als Präsident vom Verein Kleinbettingen und hofft, dass er weiterhin den Verein mit seinem philatelistischem Wissen unterstützt. Zum Schluss gratulierte er dem neuen Präsidenten Aloyse Jacoby und wünschte auch mit ihm und dem Verein eine gute Zusammenarbeit. Zum Schluss bedankten sich Josy Kriesten und Aloyse Jacoby bei allen Anwesenden, wünschten allen eine gute Gesundheit und eine weitere gute Zusammenarbeit trotz der Covid-19 Pandemie. Anschließend wurde die Generalversammlung aufgehoben.