Change Edition

Kabarettist Bill Mockridge zu Gast in Luxemburg:

Altern ist wie Achterbahn fahren!

Einem größeren Publikum ist er seit Jahren als Erich Schiller, dem Freund von “Mutter Beimer” aus der deutschen TV-Serie “Lindenstraße”, bekannt. Mit seiner großartigen kabarettistischen Seite begeisterte Bill Mockridge sein Publikum dagegen am 27. September auf Einladung des RBS – Center fir Altersfroen im Hauptgebäude der BGL BNP Banque Paribas auf Kirchberg. Eingeführt von RBS-Direktor Simon Groß, widmete er sich dem Thema “Altwerden” auf sehr persönliche und unterhaltsame Weise und sprach dabei auch durchaus die eigenen Ängste vor dem Altwerden an: „Alter wird meistens mit den Begriffen Langeweile, Lustlosigkeit, Looping, Last und Leere gleichgesetzt. Gegen diese negativen Bilder müssen wir etwas tun, wir müssen einen neuen Film drehen mit dem Titel ‚Lust auf das Leben im Alter‘. Es ist wichtig, die Neugierde und das Interesse zu behalten. Altern ist wie Achterbahn fahren. Erst hat man Angst, aber wenn man erstmal losgefahren ist, ist es gar nicht mehr so schlimm. Im Gegenteil, es bieten sich neue Chancen“, betonte der sympathische Schauspieler.

Sein eigenes Umdenken begann der heute 66-Jährige mit Anfang 50, als er sowohl beruflich und als sechsfacher Familienvater auch privat extrem eingespannt war. „Ich habe nur noch reagiert und funktioniert, aber nichts mehr gestaltet. Meine Prioritäten waren verlorengegangen und ich beschloss, mich stärker auf die Dinge zu fokussieren, die mir persönlich am Herz liegen.“ Inzwischen steht sein Leben unter dem Motto „Laufen, Laben, Lieben, Lachen, Lernen“. Eine Botschaft, die er auch in anschließenden persönlichen Gesprächen so mitreißend vermittelte, dass jeder der 120 Publikumsgäste sein eigenes Alter(n) entsprechend positiv gestimmt angehen kann.

Die Veranstaltung mit Bill Mockridge fand im Rahmen des europäischen INTERREG-Projekts “SeNS Seniors Network Support” statt. Als aktiver Partner beschäftigt sich der RBS in diesem Projekt unter anderem mit der Thematik einer gelungenen Lebensgestaltung zwischen 50 und 70 Jahren.

Mehr Infos auch unter www.rbs-tour.lu.

© Fotos: Willy A. Suys