Change Edition

Confrérie de la Chaîne des Rôtisseurs - Chapiter der Bailliage Luxemburg

Die Confrérie gibt es seit dem frühen Mittelalter in Frankreich. Heute vereinigt die Bruderschaft in 80 Ländern mehr als 25.000 Mitglieder, die teils aus der Gastronomie kommen, wie Köche, Hotelmanager, Winzer, Brenner usw., sowie aus dem Privatbereich. Alle teilen sie die Leidenschaft der feinen Küche.

Die Bailliage (Vertretung) in Luxemburg gibt es seit fast 50 Jahren. Der neu aufgestellte Vorstand hat kürzlich unter der Verantwortung seines bailli délégué Francis Sandt, Präsident, ein Chapitre im Sofitel Europe in Luxemburg-Kirchberg organisiert.

40 Mitglieder wurden dort neu inthronisiert, respektiv in höheren Graden vereidigt. Besonders hervorzuheben ist der Ehrentitel von Roger Linster, ehemaliges Mitglied des Conseil Magistral (Weltvorstand mit Sitz in Paris). Daneben wurden noch speziell ausgezeichnet die langjährigen Mitglieder Leo Antognoli (Restaurant Italia) und Roger Linster als Grand Commandeur (40 Jahre), Richard Stoffel, Jean Backes, Claude Linster, José de Castro, Marcel Herber und Francis Sandt als Officier Commandeur (30 Jahre) und Colette Backes-Wiget und Roland Anen als Commandeur (20 Jahre).

Die Inthronisationszeremonie wurde geleitet von Daniel Jäggi, bailli délégué der Bailliage von Liechtenstein in Vertretung von Yam Atallah, Präsident des internationalen Verwaltungsrates, und wurde mit einem Empfangscocktail für die in- und ausländische Gäste beendet.

Danach fand ein fünfgängiges Gala-Menü statt, das von Yann Castano, Küchenchef im Restaurant Oro e Argento vom Sofitel zubereitet wurde. Dieser war vor kurzem vom Gourmetführer Gault & Millau als Koch des Jahres in Luxemburg ausgezeichnet worden. Sein Können bewies er mit der speziellen Zubereitung von Salade de homard, Tranche de foie-gras, Sorbet Sgroppino, Involtini de volaille und einem Mont Blanc. Die Organisation seitens des Hotels stand unter der Verantwortung des Gastronomiedirektors Alfonso Cobo Calvo, Maître Restaurateur der Chaîne. - Begleitet wurde dieses Essen mit Tanzmusik vom Orchesters Blus Stars.

Ein Teil des Erlöses dieses Abends wird weitergeleitet an die Chaîne-Stiftung, die in Afrika und Südamerika Hotelschulen finanziert, wo Straßenkinder in Berufen der Gastronomie ausgebildet werden.


Francis Sandt, Bailli délégué

luxembourg.chainedesrotisseurs.com