Change Edition

FC KEHLEN: Champion an der 2. Divisioun

Die Saison ist vorbei und der FC Kehlen hat es geschaftt: Den direkten Wiederaufstieg in die 1. Division.

Nach einem 8-0 am letzten Spieltag in Folscht kann die Mannschaft sogar als Erster abschließen, vor den direkten Mitkonkurrenten aus Walfer und Wintger.

Den Abstieg im letzten Jahr kann man heute als Konsequenz eines Umbruches in der Vereinspolitik werten. Ziel des Vorstandes und des neuen Trainerstaffs um die Gebrüder Leogrande war damals, verstärkt auf die eigenen Jugendspieler zu setzen, ausschließlich auf Spieler aus Luxemburg zurückzugreifen, und alle Spieler in Punkto Prämien gleich zu behandeln.

All diese Punkte wurden erfüllt und im 20-köpfigen Kader der ersten Mannschaft befinden sich heute 13 Spieler aus der eigenen Jugend. Der Durchschnittsalter der Spieler liegt bei knapp 20 Jahren, alle Spieler werden gleich behandelt und es wurde kein Spieler mehr aus dem Ausland verpflichtet. 18 Spieler wohnen oder stammen aus der direkten Umgebung von Kehlen.

Dass dies seine Früchte nicht nur auf dem Spielfeld bringt, sondern auch außerhalb, wird durch die wundervolle Stimmung innerhalb der Mannschaft und durch die vielen Zuschauer bei den Heim- und besonders bei den Auswärtsspielen belegt.

Kurzfristig heißt es jetzt die Manschaft zusammenzughalten und gezielt zu verstärken um auch im nächsten Jahr eine Rolle in der 1. Division zu spielen. Langfristig scheint der Verein mit seinen fast 150 Jugendspielern und einer neuen Jugendkommission Zukunft gerüstet.