Change Edition

Den FC Kielen an seng Jugend: Eng Geschicht vum Erfolleg

Die Saison 2019-2020 begann gleich mit einem Paukenschlag: Der FC Kehlen gewann das Spiel in Weiswampach gegen den FF Norden mit 4-0.


Bei all dem Siegestaumel und Feiern war vielen Beteiligten eines nicht bewusst geworden: Kehlen spielte an diesem 25. August mit 6 eigenen Jugendspielern in der Anfangsformation! --> 6 von 11 Spielern spielten schon als Kinder beim FC Kehlen.


Der Fußballkenner merkt sogleich: Dies ist rekordverdächtig in Luxemburg!

Denn: Wohl kaum einer der anderen 105 luxemburgischen Vereine kommt auf eine so beachtliche Zahl von Eigengewächsen in der ersten Mannschaft!


Dies liegt erstens daran, dass in Kehlen seit Jahrzehnten eine gute Jugendarbeit geleistet wird. Denn Jugendspieler aus Kehlen findet man derweil nicht nur beim FC Kehlen, sondern in vielen Vereinen, auch aus der Nationaldivision. So etwa die beiden ehemaligen A-Nationalspieler Luca Duriatti (Jeunesse Esch) und Joël Pedro (Swift Hesper), die ehemaligen U21-Nationalspieler Yannis Dublin (Käerjeng) und Tony Mastrangelo (UNA Strassen), aber auch die Gebrüder Chris Stumpf (F91 Diddeleng) und Denis Stumpf (US Hostert). Desweiteren spielt noch eine große Anzahl bei Vereinen in der 1., 2., und 3. Division (z.b. Luca Dublin, Mike Löw, Jeff Wies, Frank Schammel, Andy Perl….)


Zweitens, gehört es zur Vereinsphilosophie den Jugendspielern auch die nötige Perspektive anzubieten. So verhält sich der Verein am Transfermarkt doch eher zurückhaltend und bietet den eigenen Nachwuchsspielern die selben Konditionen wie allen anderen, gestandenen, Spielern.

Und drittens, wissen die Spieler dies auch zu würdigen. Sie fühlen sich wohl, und bleiben ihrem Verein und ihren Kollegen in der Regel treu.

Dass dies so war, so ist und so bleiben wird, dazu steht der Verein heute und in Zukunft!

Zur neuen Saison 2019/2020 bietet der Verein einige Neuerungen auf: Erstmals spielt in Kehlen auch eine Mädchenmannschaft (U14)! Dann spielen seit diesem Jahr für den FC Kehlen 10 Jugendmannschaften und mit Marc Teerlinck verfügt der Verein auch wieder über einen Koordinator für die Jugendarbeit.


Bereits 2011 spielte für den FC Kehlen eine Mannschaft mit einem Altersdurchschnitt von 18,2 Jahren. Keiner der Spieler war älter als 20. 10 von 11 Spielern waren Schüler.

Hier der ganze Artikel:

https://www.wort.lu/de/mywort/kehlen/news/die-jungen-wilden-des-fc-kehlen-58fe2da4a5e74263e13b7c43