Change Edition

Der Motorsportclub Kayl zieht Bilanz

Das Engagement Joey Kellys beim hauseigenen Rennen und geschlossene Teamleistung untermalen eine erfolgreiche Saison

Kürzlich fand im Vereinslokal "Café beim Petz" in Kayl die Jahreshauptversammlung des Motorsportclub Kayl statt. Der Verein der im Jahre 2011 offiziell gegründet wurde nimmt hauptsächlich an der Luxemburger Stock-Cars-Meisterschaft und an Auto-Cross-Rennen im nahegelegenen Grenzgebiet teil.

Vorallem in der Stock-Cars-Saison 2013 gelang es dem jungen Verein wiederum dank einer geschlossenen Teamleistung einen hervorragenden 3. Platz in der Teamwertung der Klasse bis 2000ccm herauszufahren, dies nur knapp hinter der Konkurrenz des Motorsportclub The Dukes und dem Stock-Car-Team Powerbulls.
In der Einzelwertung gelang es dem amtierenden Präsidenten des Vereins, Gilbert Denell, einen hervorragenden 3. Platz in der Einzelwertung zu erringen. Auch die weiteren Piloten konnten das ein oder andere Mal auf sich aufmerksam machen. Steve Denell (7.), Patric Detaille (8.), Jérôme Regenwetter (11.), Michel Block und José Alves (20.) konnten sich unter den besten 20 Piloten klassieren. Das Team wurde komplettiert von Mike Koener, Joël Christnach und keinem geringeren als Gastfahrer Joey Kelly. In der Klasse bis 2800ccm ging man auch erstmals an den Start und wurde als 6. und somit Letzter gewertet, dies aber auch da man nur an einem Renntag an den Start gin.

Bei dem hauseigenen Rennen in Alzingen, welches der MSC Kayl am 21. Juli 2013 organiserte, gelang es den prominenten deutschen Ausdauersportler Joey Kelly als Gastfahrer zu engagieren. Letzterer startete sowohl in Klasse 1 wie auch in Klasse 2 und wusste dem begeisterten Publikum sowohl auf der Strecke als auch neben der Strecke spektakuläre Rennszenen wie auch Publikumsnaheit zu gewähren. Dieses Rennen war mit Sicherheit eines der bestbesuchtesten Rennen der Saison 2013 und wusste dem Luxemburger Stock-Cars-Sport insgesamt viel Sympathien zurückzugewinnen.

Der Vorstand des Teams setzt sich zusammen aus Gilbert Denell (Präsident), Patric Detaille (Vize-Präsident und Kassierer), Joël Christnach (Sekretär), Jérôme Regenwetter (Beisitzender) und Michel Block (Beisitzender).

Auf Fahrer-Ebene werden im kommenden Jahr wiederum Joey Kelly (90), Mike Koener (92), Gilbert Denell (94), José Alves (95), Michel Block (96), Steve Denell (97), Jérôme Regenwetter (98), Patric Detaille (99), Joel Christnach (190) alles daran setzen um im Titelkampf der Klasse 2 ein Wörtchen mitzusprechen. Auch in der Einsteigerklasse wird das Team in der Saison 2014 erstmals vertreten sein mit den Neulingen Constant Schneider (191), André Wolter (193) und Yves Cendecki (199).

Sodann wurde das Programm für das kommende Jahr festgelegt. Ende Januar, Anfang Februar wird das junge motivierte Team das traditionnelle Grillen beim Supermarkt Cactus in Kayl-Tetingen organisieren. Am 2. März 2014 ist eine Kinder-Fastnacht-Veranstaltung mit dem Orchester "Fausti" vorgesehen, welche im Jahre 2013 von vollem Erfolg gekrönt war. Ausserdem beabsichtigt man den Erfolg des hauseigenen Rennens auch im kommenden Jahr fortzuführen und ein Rennen in Alzingen zu organisieren.

Zusätzliche Informationen über den Verein und seine Aktivitäten können jederzeit auf der offiziellen Homepage des Vereins unter www.motorsportclub-kayl.com nachgelesen werden.

Mit sportlichen Grüssen
Motorsportclub Kayl


Fotos bereitgestellt von Jean-Pierre Herman, FTS.lu und Sabrina Schaul