Change Edition

Der Motorsportclub Kayl blickt auf sehr erfolgreiches Jahr zurück

Kürzlich fand im „Café du Centenaire“ in Bettembourg die Jahreshauptversammlung des Motorsportclub Kayl statt. Das Team blickte wiederum auf eine sehr erfolgreiche Saison zurück ...

Mit einer Schweigeminute für den vor einem Jahr verstorbenen Martin Wingert, dem langjährigen Mitglied des Vereins, wurde die Versammlung begonnen.

Rückblick auf eine erfolgreiche Saison

Mit der Titelverteidigung der Teamwertung in der Klasse 2 (bis 2000ccm) der luxemburger Stock-Car-Meisterschaft gelang den Schwarz-Gelben wiederum der grosse Coup. In eindeutiger Manier und mit noch nie dagewesenem Vorsprung distanzierten die motivierten Piloten die Konkurrenz deutlich. Auch der angestrebte Gewinn der Coupe de Luxembourg in der Klubwertung konnte eindrucksvoll erreicht werden.

Harter Kampf im Einzelklassement

Obwohl vor dem letzten Renntag noch alles offen war und mit Patric Detaille und Gilbert Denell noch 2 Piloten aussichtsreiche Chancen auf den Gewinn in der Einzelwertung hatten, so sollte es jedoch in der Endabrechnung nur zum 3. Rang reichen für Erstgenannten. Die weiteren Piloten klassierten sich wie folgend : Gilbert Denell (4.), Steve Denell (5.), Mike Koener (6.), André Wolter (7.), José Alves (8.) und Altstar Jean-Paul Wolter (18.).

Erfolgreiche Fahrer am Start der Einsteigerklasse

Insgesamt 3 Nachwuchsfahrer gingen in den Vereinsfarben an den Start der Einsteigerklasse. Dwain Denell konnte sich am Ende den Titel in eindrucksvoller Manier herausfahren vor seinem Klubkameraden Danny Thies auf dem 2. Rang bei insgesamt 19 StarterInnen im Saisonverlauf. Auch Constant Schneider wurde die Möglichkeit geboten erstmals aktiv im Renngeschehen mitzumischen und dies sogar sehr erfolgreich mit dem Gewinn des Tagessieges beim Rennen des Stock-Car-Verbandes.

Hauseigenes Rennen in Alzingen

Das traditionnelle hauseigene Rennen wurde wie gewohnt in Alzingen ausgetragen. Leider war auch im vergangenen Jahr der Wettergott nicht auf der Seite des sogenannten MSCK. Auch etliche konkurrierende Veranstaltungen im Umkreis der Rennstrecke sorgten dafür dass die Zuschauerzahlen mittelmässig ausfielen.

Trotz aller Mühen, gelang es den Mitgliedern des MSCK keinen Prominenten an den Start zu bringen. Alternativ bot man einen Lady-Cup an, ein Rennen nur für weibliche Starterinnen. Diesem Aufruf waren insgesamt 4 mutige Damen gefolgt.

Die Martin Wingert Trophy konnte am Ende von Dwain Denell gewonnen werden.

Wahl des Vorstands

Im Rahmen dieser Hauptversammlung kam es ebenfalls zur Wahl des neuen Vorstands des 2016er Jahrs. Dieser setzt sich weiterhin zusammen aus Gilbert Denell (Präsident), Patric Detaille (Vize-Präsident und Kassierer), Joël Christnach (Sekretär), Michel Block (Beisitzender) und Sven Frank (Beisitzender). Jean-Paul Wolter bleibt weiterhin in beratender Funktion tätig.

5 Jahre Motorsportclub Kayl

Der am 17. Januar 2011 gegründete Verein blickt insgesamt auf ein sehr erfolgreiches Palmarès in seiner noch jungen Geschichte zurück. Mit viel Einsatz, Fleiss und kameradschaftlichem Zusammenhalt konnte man in kürzester Zeit das Team in der luxemburgischen Stock-Car-Szene bestens etablieren und den Bekanntheitsgrad dieser oft unterbewerteten Sportart beträchtlich steigern.

Fürs 5jährige Jubiläum im Jahre 2016 hat man so einige Pläne …

Fahrerkader der Saison 2016

Für das kommende Meisterschaftsjahr kommt es zu einer Reihe Veränderungen. Der Teamkader setzt sich zusammen aus : Danny Thies (90) Jerry Pletschette (91), Mike Koener (92), Gilbert Denell (94), José Alves (95), Guido Leonardy (96) Steve Denell (97), André Wolter (98), Patric Detaille (99), Joel Christnach (190), Mike Decker (191) und Joey Kelly (199), dem Ehrenmitglied.

Da bei einigen Piloten durchaus Interesse besteht kann man sich ebenfalls vorstellen an dem ein oder anderen Renntag ebenfalls wieder in der Königsklasse der Stock-Car-Meisterschaft, der Klasse 1, an den Start zu gehen.

In der Einsteigerklasse beabsichtigt Dwain Denell (293) die Titelverteidigung in Angriff zu nehmen. Neben ihm gehören auch Constant Schneider (291), und Sven Frank (298) neben den Neulingen Alain Rollinger (296) und Francesco Spagnoli (299) zu den Startern dieser Nachwuchsrennklasse.

Aktivitäten des Vereins im Jahr 2016

Betreffend der Aktivitäten sieht der Verein in diesem Jahr wieder eine neue Auflage der mittlerweile legendären Kinder-Fastnacht-Veranstaltung mit dem Orchester « Fausti » in der « Schungfabrik » in Tetingen vor. Diese wird an Karnevalsonntag, dem 7. Februar 2016 stattfinden.

Als zusätzliches Highlight sieht man die Veranstaltung eines hauseigenen Renntages der Stock-Car-Meisterschaft am 19. Juni 2016 vor und ist bedacht auch wieder für ein interessantes Rahmenprogramm zu sorgen. Weitere Informationen werden mit Sicherheit in Kürze bekanntgegeben.

Informationen über den Motorsportcub Kayl

Zusätzliche Informationen über den Verein und seine Aktivitäten können jederzeit auf der offiziellen Homepage des Vereins unter www.motorsportclub-kayl.com nachgelesen werden. Weitere Anregungen oder Fragen können ebenfalls an motorsportclubkayl@pt.lu via Mail beantragt werden oder im offiziellen Facebook-Blog « Motorsportclub Kayl » nachgelesen werden..

Mit sportlichen Grüssen
Motorsportclub Kayl

Fotos bereitgestellt von Herrn Sascha Bergin (Driftography.de)