Change Edition

„Porte ouverte“ beim Alfa Romeo Club Luxemburg

Jüngst hatte der Alfa Romeo Club Luxemburg zum zweiten Mal die Tage der offenen Tür in Kahler organisiert. Besonderer Anlass waren das 50. Jubiläum des Modells Giulia und das 40. Jubiläum der Modelle Alfasud und Montreal. Diese Autos wurden denn auch in mehreren Varianten im renovierten Bauernhof ausgestellt. In der Scheune konnte man noch ältere Besonderheiten bewundern, ein 6c mit Zagato-Karosserie anno 1929, ein 1900 Superleggera von Carozzeria Touring sowie der Geländewagen des Typs AR51 Matta, mit dem Dany und Joël Rollinger 2010 an der Rallye Peking - Paris teilnahmen. Im Laufe des ersten Tages stattete zuerst der „Memorial Club Simmer“ im Rahmen einer Ausfahrt mit zwei Dutzend Militärfahrzeugen dem Alfa Romeo Club einen Besuch ab; später legten dann über 50 Vespas einen Stopp in Kahler ein. Am zweiten Tag fand die Oldtimer-Youngtimer-Tour statt. Teilnehmen konnten Fahrzeuge aller Marken, sofern sie mindestens 20 Jahre alt waren. 99,1 Kilometer und drei Stunden später kamen die Teilnehmer wieder in Kahler an, wo sie sich dann am Grill und an der Getränketheke stärken konnten. (C.)