Change Edition

Junglinster: Aufnahme von neuen Mitgliedern in der Orden vom Heiligen Kreuz

Die Mitgliedschaft im Ritterorden vom Heiligen Kreuz zu Jerusalem kann man nicht erwerben wie in einer anderen Gemeinschaft. Die Aufnahme in den Orden wird Damen und Herren angetragen, sie sich als katholische Christen bewährt haben. Sie müssen bereit sein, die katholischen Aktivitäten und Einrichtungen im heiligen Land in besonderer Weise zu fördern. Konkret wird die Aufnahme in den Orden in einer Investiturfeier vorgenommen. Diese besteht aus einer feierlichen Messe, verbunden mit dem Gelöbnis, der Übergabe der Ordensinsignien (Jerusalemkreuz) und des Ordensmantels sowie mit dem Ritterschlag.
Am Samstag fand die Investiturfeier für die neuen Mitglieder Marie-Josée Stumper-Majerus, Matthieu Ducorroy, Richard Hane, Francis Ressel und Jean-Louis Reuter in der Kirche von Junglinster unter dem Vorsitz vom Großkreuz-Ritter Edwin Frederick Cardinal O’Brian statt.
Der Gottesdienst wurde mit Bravour gesanglich gestaltet von der Chorale Ste-Cécile Junglinster unter der Stabführung von Luc Nilles; an der Orgel wurde der Chor begleitet von Laurent Felten.