Change Edition

Charles Goerens empfing die DP-Junglinster

Am vergangenen Dienstag hatten die Mitglieder der DP Sektion aus Junglinster die Freude, vom beliebten Europaabgeordneten Charles Goerens in Strasburg empfangen zu werden.
Neben den impressionanten Gebäuden mit ihrem faszinanten Innenleben beleuchtete Charles Goerens , welcher der ALDE - der Fraktion der Liberalen im Europaparlament - angehört, die aktuelle politische Lage in Europa.
Besonders Interesse fanden seine Erläuterungen zur Euro-Krise und zu dem Vertrauensverlust der europäischen Partner untereinander. Es sei an der Zeit, sich wieder auf den Grundgedanken Europas zu besinnen und Solidarität walten zu lassen, anstatt aus wahlkampftaktischen Zwecken die Regional- oder Landespolitik vor den europäischen Integrationsprozess zu setzen. In diesem Kontext gab Goerens genau Erklärungen zur Griechenland - Krise, so wie auch auf Pisten, welche in diesem Falle nicht eingeschlagen werden dürften.
Die Teilnehmer an der Konferenz um Präsident Marc Schroeder wollten wissen, wie die Union auf die Umwälzungen in den arabischen Ländern zu reagieren gedenke, wie es mit dem Beitritt der Türkei und Kroatien stehe und warum die Union so zurückhalten gegenüber der Revolte in Syrien sei. Auch stellten die Liberalen aus Junglinster sich die Frage, warum die Arbeiten des Europaparlamentes nicht mehr in den Medien zur Geltung komme.
Zum Abschluss des Besuches konnten die Teilnehmer einer Sitzung des Parlamentes beiwohnen, bei welcher Charles Goerens das Wort ergriff um die Position der ALDE im Bezug auf den Konflikt Sudan-Südsudan darzulegen.