Change Edition

Ausserordentliche Generalversammlung des luxemburger STOCK-CAR-Verbandes

Am vergangenen Montag, den 21. Juni 2021 wurde in den Räumlichkeiten des „Centre Culturel -Gaston Stein-“ in Junglinster eine ausserordentliche Generalversammlung der Fédération Luxembourgeoise du Stock-Car, kurz F.L.S.C. ausgeführt.


Diese Versammlung wurde einberufen da im Laufe der vergangenen Wochen und Monate insgesamt sieben (7) Vorstandsmitglieder ihr Mandat aus persönlichen Gründen niedergelegt haben. Aufgrund dieser Konstellation war der Vorstand der F.L.S.C. entsprechend nicht beschlussfähig sodass die Austragung einer ausserordentlichen Generalversammlung unausweichbar wurde.


Unter anderem war der langjährige, mehr als verdienstvolle Präsident der F.L.S.C., Marcel Kirsch aus persönlichen Gründen zurückgetreten. Man dankte ihm für seine mehr als 45(!!!)jährige Tätigkeit und seinen ehrenvollen Einsatz innerhalb des luxemburgischen Stock-Car-Verbandes.


Im Rahmen dieser ausserordentlichen Mitgliederversammlung kam es entsprechend zur Wahl der einzelnen ausstehenden Posten wobei vorallem der Posten des Präsidenten zwischen den Kandidaten Luc Reuland und Sven Frank mehr als heiss umkämpft war. 2 Wahlgänge wurden mit einem gleichwertigen Resultat herbeigeführt.


Es bedurfte der Aufnahme eines neuen Vereins, dem Murphys Racing Team, welches dann eine Entscheidung herbeiführte. Folgend ein Überblick über die neue Zusammensetzung des Vorstandes, wobei man zu bedenken gibt dass noch vereinzelte Posten offen bleiben. Interessierte können gerne ihr Interesse via Mail an info@stock-cars.lu bekunden. Folgend ein Überblick über das Resultat der Wahlen:


Zentralvorstand

- Präsident: Luc Reuland (SCC Kayl)

- Vize-Präsident: Joël Theis (SCC Kayl)

- Sekretär: Juppy Mockel (Tornado Team Hamm)

- Kassierer: Joey Rippinger (SCC Kayl)

- Technische Sekretärin: Nathalie Theis-Heck (SCC Kayl)

- Ersatz-Technischer Sekretär: unbesetzt

- Technischer Direktor: unbesetzt

- Ersatz-Technischer Direktor: unbesetzt

- Pressedelegierter: Sven Frank (SCT The Crazy Dogs Clervaux)

- Beisitzender: Romain Asselborn (Tornado Team Hamm)

- Beisitzender: Marc Bollig (SCT The Crazy Dogs Clervaux)

- Beisitzender: Roby Theisen (SCC The Happy Hippo’s Huncherange)

- Beisitzender: Steve Reimen (Racing Team Power Bulls Préizerdaul)


Kommissionen

- Rennleiter: Christian Steins (SCT The Crazy Dogs Clervaux)

- Präsidentin Jury 1: Laurence Drauden (SCT The Crazy Dogs Clervaux)

- Vize-Präsident Jury 1: unbesetzt

- Präsident Pistenkontrolle: Yves Pastoret (Tornado Team Hamm)

- Vize-Präsident Pistenkontrolle: Roby Theisen (SCT The Happy Hippo’s Huncherange)

- Vize-Präsident Pistenkontrolle: Joël Theis (SCC Kayl)

- Präsident Verbandsgericht: Claude Schumacher (Racing Team Power Bull’s Préizerdaul)

- Vize-Präsident Verbandsgericht: Carlo Steil (Tornado Team Hamm)

- Sekretär Verbandsgericht: Henri Galabov (SCT The Crazy Dogs Clervaux)

- Kassenkontroller: Marco Elsen (Tornado Team Hamm)

- Kassenkontroller: Rick Theisen (SCT The Happy Hippo’s Huncherange)

- Kassenkontroller: André Wiesen (SCC Les Diables Rouges Dudelange)


Ablauf der Saison 2021

Aus aktuellem Anlass hat man sich im Verlauf dieser Versammlung ebenfalls über die Austragung der diesjährigen Meisterschaft beraten. Aufgrund der aktuell schwierigen Lage hat man noch keinen definitiven Entscheid getroffen, jedoch ist es sehr schwierig eine diesjährige Meisterschaft auszutragen aus den gegebenen (sanitären) Anlässen. Entsprechend wird man sich momentan vorrangig auf eine Überarbeitung der bestehendenen Statuten und Reglements konzentrieren. Zusätzlich wird über neue Ideen zum Fortbestand der Sportart beraten werden. Auch neben diesen Themen bleiben sicherlich noch einige Nachbearbeitungen unerlässlich da der Stock-Car-Sport sich an die aktuelle Lage anpassen möchte.


Ob dieses Jahr ein oder mehrere Renntag ausgetragen werden wird erst zu späterem Zeitpunkt definitiv diskutiert werden. Diesbezüglich hofft man auf das Verständnis der zahlreichen involvierten Vereinsverantwortlichen, Piloten und Anhänger dieser einzigartigen Sportart.


Weiterhin bleibt man der grossflächigen Meinung dass der Stock-Car-Sport Jederfrau und Jedermann zugänglich sein soll ohne Beschränkungen. Sicherlich wird man wie gewöhnt, trotz langer Informationspause, jederfrau/jederfrau entsprechend über

weitere Fortschritte informieren.


Informations- und Kontaktmöglichkeiten

Weitere Informationen über die Aktivitäten der Luxemburger Stock-Car-Community können jederzeit unter www.stock-cars.lu, der offiziellen Präsenz der F.L.S.C. nachgelesen werden. Zusätzliche Fragen können ebenfalls via Mail an info@stock-cars.lu gestellt werden respektive kann man sich im offiziellen Facebook-Blog « Stock-Cars Luxembourg » über alle News informieren respektive mitdiskutieren.


... mit sportlichen Grüssen


Sven FRANK

Pressedelegierter

Fédération Luxembourgeoise du Stock-Car

Aktives Mitglied des Stock-Car Team The Crazy Dogs Clervaux