Change Edition

„Dësch-Tennis Houwald“ feiert 2018 50. Jubiläum

Die Generalversammlung des „Dësch-Tennis“ Houwald fand im Sportzentrum auf Holleschbierg statt. Im Mittelpunkt standen die erfolgreich geführte Jugendpolitik, der geplante Bau der neuen Sporthalle, das Engagement eines Spitzenspielers und das 50. Jubiläum des Vereins 2018.

Präsident Frank Schreiber blickte auf die sportliche Saison 2016-17 zurück, in der es erstklassige Resultate gab. Die erste Senioren-Mannschaft platzierte sich in der BDO TT Liga auf den vierten Platz. Zusammen mit den Spielern Ademir Balaban und Marc Dielissen wurden mit der ersten Mannschaft gute Resultate erzielt. Super Klassemente gab es bei den Jugendmannschaften mit zwei Meistertiteln bei den Minimes und Jeunes. 98 lizenzierte Spieler gab es im Laufe der Saison. Das Effektiv ist sehr hoch. Man ist an die Grenzen der Kapazität gestoßen, was die augenblicklichen Infrastrukturen angeht. Die Gemeinde wird eine zweite Sporthalle auf Holleschbierg mit einem Saal für den DTH bauen. Ein Dank ging an alle Sponsoren und an den Protektor des Grand-Prix Immoneuf sowie an die Gemeinde für ihre finanzielle Hilfe. Die Eltern der Spieler lobte er für ihren Einsatz. Er vergaß die Aktiven und den Trainerstab nicht, denen er ein Lob und Dank für ihre Leistungen aussprach.

Das erste Kulturfest des Vereins auf Howald verlief erfolgreich und wird am 13. Mai 2018 wiederholt werden.

Philippe Polfer beleuchtete sämtliche Resultate und Plätze der Spielerinnen, Spieler und Mannschaften, die man auf www.dth.lu nachlesen kann. Die TT-Schule funktioniert tadellos.

Chef-Trainer Henri Dielissen gab wichtige Richtlinien für die Zukunft. Der DT Howald ist international zusammengesetzt. Ein neuer Spitzenspieler: Cekic Irfan, der vom DT Ettelbrück kommt, wurde engagiert. Die Spielerinnen und Spieler werden in Zukunft durch drei Professionelle: Xia Cheng, Xu Wang und Cekic Irfan betreut. Es geht darum, eine Mannschaft zu formieren, die in absehbarer Zeit in der BDO-League den Meister stellen kann. Er wies darauf hin, dass der Howalder Ademir Balaban in der Coque bei den internationalen TT-Meisterschaften für „jeunes“ den ersten Platz belegte.

Kassiererin Josée Backes trug die Finanzlage vor. Dann kam es zur Überreichung der Pokale und Medaillen an die Gewinner der Klubmeisterschaft. Die Mannschaftseuropameisterschaft im Tischtennis findet vom 13.-17.9.2017 in der Coque statt. Der Grand-Prix des DT Howald ist am 8.10.2017 und der Mini Grand-Prix am 31.10.2017 auf Holleschbierg.