Change Edition

„Fraen a Mammen Habscht“ überreichen 1 200 Euro

Im Rahmen einer Feier der „Fraen a Mammen Habscht“ für die Helfer beim Basar vom 17. März konnten neulich die Vertreter von „De Leederwon asbl“, Präsident Peter Aendenkerk und Josette Schmitz, einen Scheck von 1 200 Euro dankend entgegennehmen.

Die 2008 gegründete Vereinigung „De Leederwon“ ermöglicht behinderten Menschen und älteren Menschen mit eingeschränkter Mobilität das sogenannte „Huifbedrijden“. Sektionspräsidentin Nicole Hirsch-Disson dankte den Mitgliedern und ehrenamtlichen Helfern für ihren Beitrag und ihre tatkräftige Hilfestellung während des Basars. (C.)