Change Edition

Fête de l'amitié – Multikulturelle Gastronomie und Spektakel

Die Welt setzte sich am Sonntag (27.03) an einen Tisch: Äthiopien, Bulgarien, Griechenland, Indien, Italien, Korea, Kroatien, Luxemburg, Portugal und Serbien vereinten sich einen ganzen Tag im Centre Civique. Die vielen Besucher konnten sich an den Ständen über die verschiedenen Kulturen informieren und landestypische Objekte kaufen. Ein Teller gefüllt mit kulinarischen Spezialitäten stillte den gastronomischen Hunger. Für Auge und Ohr sorgten die vielfältigen Tänze und Gesänge, welche den ganzen Nachmittag aufgeführt wurden. Vor dem Centre stand ein vom ASTI organisierter Bus, in welchem sich die Menschen ausländischer Herkunft über die Wahlprozedur informieren konnten.

Seit 1995 rufen die Gemeinde von Hesperange und die Commission pour Etrangers alle zwei Jahre mehrere kulturelle Gruppen zusammen, welche ehrenamtlich am Fête de l'amitié teilnehmen. Der prall gefüllte Saal verspricht ein langjähriges Weiterleben dieser farbigen und lebhaften Tradition.

Weitere Informationen und Fotos finden Sie unter www.hesperange.lu .