Change Edition

FC Swift Hesper 3:2 FC Monnerech

Es war ein spannendes Spiel zweier Teams mit hohen Zielen. Beide Mannschaften planen den Aufstieg in die höchste Liga, so konnte man von einem hart umkämpften Spiel ausgehen. Und genau so traten beide Vereine auf.

Den besseren Start hatte Hesperingen. Bereits nach 6 Minuten konnte Dauphin die Lokalelf in Führung bringen. In der 11.Minute erhöhte Hégué auf 2:0. Monnerich konnte bis zum Ende der ersten Halbzeit nicht ins Spiel finden, so war der Swift näher am 3:0 als die Gäste am Anschlusstreffer. Mit dieser Führung ging es in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel erwachte Monnerich langsam, kam immer besser ins Spiel und spielte sich gute Torchancen raus. Hesperingen wirkte dabei zu passiv. In der 81. Minute gelang Monnerich der Anschlusstreffer, Torschütze war Leblanc. Nur kurze Zeit später, in der 89. Minute gelang sogar der Ausgleich: Lebresne traf zum 2:2!

Die Schlussphase wurde sehr hektisch, Hesperingen wollte die drei Punkte, Monnerich war durch den Ausgleich beflügelt, keine der beiden Mannschaften wollte die Punkte teilen.

Der eingewechselte Avdusinovic sorgte in der 94. Minute für die Erlösung der Lokalelf. Ihm gelang das Siegtor nur wenige Sekunden vor Abpfiff. So konnte Hesperingen den ersten Sieg der Saison feiern, und befindet sich vorerst auf Rang 2.