Change Edition

Konzert im Zeichen der Jugend

Am 21. Mai 2017 lud Ministrare Hiefenech-Reiland asbl zu einem Nachmittagskonzert in die Heffinger Kirche ein, das ganz im Zeichen der Jugend stand.


Den ersten Teil des Programms bestritten junge MusikerInnen aus der Gemeinde Heffingen und Umgebung: Amelia JUCHNO (Klavier), Lara SINS (Klarinette), Lena SINS (Trompete, begleitet am Klavier von Corinne SINS), Ben WAGNER (Xylophon), Chris REUTER (Snare Drum sowie Marimba), Ben REUTER (Gesang, begleitet am Klavier von Vania DINEV) und Dan REUTER (Marimba). Gemeinsam als Ensemble spielten Alain KLEIN (Trompete), Ben REUTER (Gitarre) und Chris REUTER (Cajon).


Den zweiten Programmpunkt bildete das Ensemble Instrumental de l'École de Musique de l'UGDA des Communes de Larochette, Fischbach, Heffingen et Nommern, das mit seinem Dirigenten Jeff MACK eindrucksvoll das Können der Kinder und Jugendlichen unter Beweis stellte.


Damit nimmt Ministrare Hiefenech-Reiland asbl ein schon fast zur Tradition gewordenes Konzert wieder auf, bei dem MusikerInnen aus der Gemeinde für die Einwohner der Gemeinde aufspielen. Initiiert wurde diese Art Konzert Anfang der 2000er Jahre von dem damaligen Organisten und Mitglied der Heffinger Kulturkommission Kees VOLGER († 2014). Nach mehrjähriger Pause erfolgte 2017 nun eine Neuauflage dieses Konzerts, das ab jetzt ganz im Zeichen der Jugend steht.

Um die Bedeutung der ehrenamtlichen Tätigkeit für unsere Gesellschaft hervorzuheben, wird dieses Konzert in Zukunft jährlich am Wochenende der Aktion "72 Stonnen Bénévolat" stattfinden, die von der Agence du Bénévolat organisiert wird.


Fotos: Georges WAGNER