Change Edition

Heffinger und Reuländer Jugend schließt sich zu neuem Verein zusammen

Seit Januar dieses Jahres gibt es einen neuen Verein in der Gemeinde Heffingen, in dem sich die Jugend der Gemeinde zur Freizeitgestaltung und Zusammenarbeit zusammengeschlossen hat und der auch bereits beim Registre de Commerce et des Sociétés registriert ist.
Inzwischen hat der neue Verein über 20 Mitglieder und sich dieses Frühjahr am Ostermontag mit einer ersten Aktivität vorgestellt: Die Familien der Grundschulkinder der Gemeinde waren zur Ostereiersuche rund um das Centre culturel et sportif eingeladen worden. Gefolgt waren dieser Einladung über 30 Kinder, die nicht nur im Freien, sondern auch in der Sporthalle von den Jugendlichen des neuen Vereins betreut wurden. Neben Facepainting und Basteln standen eine ganze Reihe von Aktivspielen auf dem Programm. Bei Kaffee und Kuchen konnten Eltern und Kinder einen gemütlichen Nachmittag verbringen.
Überhaupt war viel los an diesem Osterwochenende, denn die Hiefnecher Jugend unterstützte auch Ministrare Hiefenech-Reiland asbl beim traditionellen Ostereierfärben am Karfreitag sowie freitags und samstags bei der Organisation des Klibberens. Daran hatten weit über 20 Kinder der Gemeinde teilgenommen, die von den Jugendlichen mit betreut wurden.
Als weitere Aktivitäten stehen in der Diskussion z. B. ein Beer-Pong-Turnier, eine Fotoausstellung und eine Talentshow für Kinder. Außerdem soll eine Homepage aufgebaut werden. Für die Zukunft plant die Hiefnecher Jugend auch die Zusammenarbeit mit anderen Vereinen.
Mitglied kann werden, wer 16 Jahre alt ist; für Jugendliche zwischen 16 und 18 ist die schriftliche Einwilligung der Eltern erforderlich. Präsident des Vereins ist Ben WILGÉ, Devi BACHE ist Vizepräsidentin, im Comité arbeiten außerdem mit: Diane RATHS, Daniela VALENTE und Céline TAVARES.