Change Edition

43 Konzerte und ein internationales Festival

Divertimento zieht erfolgreiche Bilanz

Isabelle Merlevede, Präsidentin des Musikensembles Divertimento, konnte im Beisein der Vereinsvertreter der Gemeinde Heffingen, die bemerkenswerte Bilanz des vergangenen Jahres vorlegen. Neben 43 Konzerte im In- und Ausland, war Divertimento selektiert beim weltweit größten Zupferfestival in Bruchsal, wo das Ensemble einmal mehr mit den eigenen Arrangements aus der Feder der Dirigentin Isabelle Merlevede glänzte und sich in die Herzen der Zuhörer spielte. Wie aus dem Jahresbericht des Sekretärs Jeannot Clement unter anderem zu erfahren war, verfügt das Ensemble zur Zeit über ein Repertoire von über 60 Arrangements aus Rock, Pop, Hits, Musicals und Filmmusiken. Höhepunkt der Saison war ohne Zweifel die Organisation eines Internationalen Festivals für Mandoline und Gitarre in Echternach. Rund 300 Musiker aus 20 Orchester aus 9 verschiedenen Länder spielten während 2 Tagen nicht weniger als 22 Konzerte. Das Abschlusskonzert des Musikensembles Divertimento vor 400 Zuhörer im Trifolion war sicherlich eines der Highlights dieses mehr als gelungenen Treffen der Zupfer aus der ganzen Welt. Demzufolge steht auch der Termin des nächsten Festival bereits fest und zwar der 23. und 24. Mai 2020 in Echternach.

Dank dem grossen Einsatz der Vereinsmitglieder sowie der lobenswerten Unterstützung aller Sponsoren, konnte Kassierer Vincent Di Bartolo eine gesunde Finanzlage darlegen. Neben Hämmelsmarsch und italienischem Abend, beteiligte sich das Ensemble aktiv am Vereinsleben der Gemeinde, insbesondere am Nationalfeiertag, wo Divertimento beim offiziellen Empfang zum Konzert aufspielte. Zusätzlich zum Sommerkonzert, spielte Divertimento auch ein Weihnachtskonzert in Heffingen in engster Zusammenarbeit mit dem Chor der Universität Luxemburgs.

Für 2020 stehen bereits über 20 Konzerte auf dem Programm, darunter eines in Köln und eines an der belgischen Küste. Dank der noblen Geste der Firma Tavares verfügt das Ensemble über einen nagelneuen Anhänger für den Transport der Instrumente sowie der Sonorisationsanlage.

Präsidentin Isabelle Merlevede würdigte mit treffenden Worte diese lobenswerte und lebenswichte Unterstütztung und versicherte allen Anwesenden dass sich Divertimento auch in Zukunft voll und ganz für die Jugendarbeit einsetzen werde und seinen Beitrag im Einklang mit den lokalen Vereinen im Vereinsleben der Gemeinde Heffingen leisten wird. Einen besonderen Dank richtete die Präsidentin an die Gemeinde Heffingen für die wertvolle Unterstützung.

Gemeinderat John Raach lobte abschliessend im Namen des Schöffen- und Gemeinderates, die zahlreichen und impressionnanten Aktivitäten des Musiksensembles Divertimento, welche neuen Schwung in die kulturellen Aktivitäten der Gemeinde gebracht haben und den Namen Heffingen weit über die Grenzen hinaus bekannt machen. Er bedankt sich ganz herzlich bei den Mitglieder des jüngsten Ensembles der Gemeinde für ihr Engagement und insbesondere für die musikalischen Darbietungen, die jedes Mal grossen Anklang finden. Mit der Organisation eines internationalen Festivals hat Divertimento klar bewiesen, dass hier musikalisch und organisatorisch kompetente Leute am Werk sind und eine Bereicherung des kulturellen Lebens in der Gemeinde darstellen. Nach den besten Wünschen für weitere musikalische Highlights wurde die diesjährige Generalversammlung mit einem gemütlichen Beisammensein abgeschlossen.

Weitere Infos unter:

www.divertimento.lu

www.facebook.com/divertimento.lu

www.facebook.com/divertimento.festival