Change Edition

Ein Schwerverletzter bei Frontalkollision auf Kreuzung

Am Samstagnachmittag, gegen 14.05 Uhr kam es in der Rue Kahlenbierg in Grevenmacher zu einem schweren Verkehrsunfall.

In Höhe eines Einkaufzentrums wollte eine Fahrerin, die aus Richtung Potaschberg kam, nach links auf den Parkplatz einbiegen. Dabei übersah die Fahrerin aus bisher ungeklärter Ursache ein aus Richtung Grevenmacher kommendes Fahrzeug und es kam zum Frontalzusammenstoss. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das aus Grevenmacher kommende Fahrzeug in eine angrenzende Wiese geschleudert und das andere Fahrzeug blieb quer zur Fahrbahn stehen. Während im ersten Wagen eine Person leicht verletzt wurde, wurde der Fahrer des zweiten Wagens schwer verletzt und in seinem Wagen eingeklemmt. Seine Beifahrerin wurde ebenfalls leicht verletzt, konnte sich jedoch noch selbst aus dem Wagen befreien. Der schwer verletzte Fahrer musste durch die Rettungskräfte aus seinem Wagen befreit werden und wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen. Die restlichen Verletzten wurden nach Luxemburg ins Hôpital Kirchberg eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand sehr hoher Materialschaden. Die Strecke Grevenmacher-Potaschberg musste zweitweise auf eine Fahrbahn reduziert werden und der Verkehr über den Parkplatz umgeleitet werden.

Vor Ort waren ein Krankenwagen, der Rettungsdienst und die freiwillige Feuerwehr des Centre d’Intervention Mertert-Wasserbillig, die freiwillige Feuerwehr aus Grevenmacher, der SAMU aus Luxemburg-Stadt, der Rettungshubschrauber der Luxemburg Air Rescue und die Polizisten aus Grevenmacher. (J.B.)