Change Edition

Fahrer nach Frontalzusammenstoss mit Lastwagen schwer verletzt

Am Donnerstagnachmittag, gegen 13.25 Uhr, kam es auf der Strecke zwischen Oberdonven und Flaxweiler zu einem schweren Verkehrsunfall.

Der Fahrer eines Personenwagens, der aus Richtung Oberdonven kam, war aus bisher noch unbekannter Ursache in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten. Zu diesem Moment näherte sich aus entgegengesetzter Richtung ein Lastwagen, der aus Richtung Flaxweiler kam. Dieser Fahrer konnten einen Frontalzusammenstoss mit dem Personenwagen jedoch nicht mehr verhindern. Während der Fahrer des Lastwagens unverletzt blieb, wurde der Fahrer des Personenwagens, alleiniger Insasse, schwer verletzt. Er musste in Begleitung eines Notarztes nach Luxemburg-Stadt ins Hôpital Kirchberg eingeliefert werden. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Materialschaden. Die Strecke von Oberdonven nach Flaxweiler musste rund eine Stunde lang voll gesperrt werden.

Vor Ort waren ein Krankenwagen, der Rettungsdienst und die freiwillige Feuerwehr des Centre d’Intervention Mertert-Wasserbillig, die freiwilligen Feuerwehren aus Grevenmacher und der Gemeinde Flaxweiler, der SAMU aus Luxemburg-Stadt und die Polizisten aus Grevenmacher. (J.B.)