Change Edition

L.T.A. Mini-Entreprise ''De Bëschwupp'' gewinnt Silber in Sofia

Vom 23. bis zum 25. November 2017 fanden in Sofia in Bulgarien die YouthStart European Entrepreneurship Awards statt. Das Schülerunternehmen de Bëschwupp des Lycée Technique Agricole aus Ettelbrück vertrat die Luxemburger Farben und musste sich hier mit den besten Unternehmen aus den Ländern Albanien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Holland, Irland, Österreich und Spanien messen. Die fünf Schüler der 13ème Technicien en environnement naturel, Josh Gerekens, Pit Hary, Pol Lehners, Jamie Poncin und Alex Schmit qualifizierten sich für die Teilnahme. Sie gewannen den nationalen Preis Bester Business Plan am 1. Juni 2017 im Kinepolis im Rahmen des 16. Forum Mini-Entreprise, organisiert von den Jonk Entrepreneuren asbl.

Die natur- und jagdbegeisterten Schüler stellen in Zusammenarbeit mit der Boucherie Mangen aus Bettendorf Fleisch- und Wurstspezialitäten aus Wildschwein her. Ziel des Bëschwupp ist es, den Konsumenten eine nachhaltige und tiergerechte Alternative zum Hausschwein anzubieten und den Leuten das Thema Jagd und Natur näherzubringen. Zu den Produkten gehören unter anderem Wildschweinsalami, Rohesser, Pastete, Hamburger und Grillwürste.

De Bëschwupp gewann unter 12 Mini-Entreprises in Sofia die Silbermedaille in der Kategorie Real Market, ein Preis, der mit einem zweiwöchigen Interrailticket dotiert war. Zudem vergab das Publikum den zweiten Platz des Audience Award an die Mini-Entreprise des Lycée Technique Agricole.

Tun Weber

Figure 1 v.l.n.r : Georgia Kirilova, Tom Müller, Tun Weber, Simone Dauphin, Jamie Poncin, Alex Schmit, Josh Gerekens, Pit Hary, Diana Atahasoba

More news by Lycée technique agricole >