Change Edition

Unvergesslicher Abend mit Franz Von Chossy Quintet im Escher Conservatoire

Das Werk "When the world comes home" von Franz Von Chossy hat in der Aufführung des gleichnamigen Quintetts bereits weltweit Aufmerksamkeit erregt. Am vergangenen Freitag war das Franz Von Chossy Quintet zu Gast im Escher Konservatorium und begeisterte wie erwartet das Publikum.


Demnächst stehen weitere Highlights im Escher Conservatoire auf dem Programm. So wird am 13. März das Mitglied des Bundesjugendorchesters und ehemalige Schülerin des Konservatoriums, Lea Reutlinger, im Rahmen der Serie "Jeunes Talents" auftreten.


Die Reihe "Les Enseignants du Conservatoire" wird ebenfalls fortgesetzt. Hier dreht sich am 18. März mit Lynn Orazi und Lina Druart alles um den Swing. Am 26. März präsentieren Annie Kraus und Jean Halsdorf französische und deutsche Musik zwischen Tradition und Modernismus und am 23. April zeigen Lehrkräfte aus drei Départements ein abwechslungsreiches Programm das von Renaissance bis hin zu zeitgenössischen Werken reicht.


Das gesamte Programm des Escher Conservatoire ist auf conservatoire.esch.lu abrufbar.