Change Edition

Enseignants du Conservatoire: Letzte Gelegenheit der Saison steht bevor

Im Rahmen der Reihe « Les enseignants du Conservatoire » haben Annie Kraus (Klavier) und Jean Halsdorf (Violoncello) am vergangenem Samstag die Musik des

Jahrhundertwechsels zwischen 1886 und 1915 im „Escher Conservatoire“ wiederaufleben lassen. Dies mit ihrem Konzert: „Musiques française et allemande entre tradition et modernisme“.


Auf dem Programm standen Werke von Anton Webern, Johannes Brahms,

Claude Debussy und César Franck.


Dieses Konzert war das vorletzte dieser Reihe in der laufenden Saison. Eine letzte Gelegenheit bietet sich am 23. April mit Michel Berns und Guy Conter (Trompete), Serge Kettenmeyer und Eric Gherardi (Schlagzeug), Jean-Claude Braun (Horn), Paul Breisch (Orgel), Claude Origer (Posaune) und Claude Schlim (Euphonium).


Das Ensemble wird ein abwechslungsreiches Programm bieten, von der Renaissance bis hin zum zeitgenössischen Repertoire.