Change Edition

ACFL- Sektion Ell unterstützt Hilfsaktionen der Caritas und AEI mit 4 000 Euro



Im Rahmen ihrer Hilfsaktion hatte die ACFL- Sektion Ell zusammen mit der Pfarrei im März zu einem Solidaritätsessen eingeladen. Über 80 Teilnehmer waren dieser Einladung ins lokale Kulturzentrum gefolgt und verbrachten einen angenehmen Nachmittag in flotter Gemeinschaft. Dank dieser Aktion, die sich aufs Neue mit dem tatkräftigen Einsatz der Mitglieder gelohnt hatte, darüber freute sich Sektionspräsidentin Catherine Even- Meis anlässlich der kürzlich erfolgten Schecküberreichung. Mit einem Griff in die Vereinskasse konnte die Sektion gleich zwei Schecks im Gesamtwert von 4 000 Euro an zwei Hilfsorganisationen, weitergeben. Andreas Vogt, Direktor von Caritas Luxemburg, konnte den Scheck über 2 000 Euro dankend in Empfang nehmen. Er erklärte, dass diese Spende für die Caritas- Hilfsaktion: „un sac de couchage pour un sans abri“ benutzt wird, um gleich 50 Schlafsäcke für obdachlose Menschen, die auf der Straße leben, zu kaufen, so dass diese Menschen in der kalten Jahreszeit draußen nicht frieren. Liliane Ries- Leyder, Vorsitzende der Vereinigung: „Aide à l‘Enfance de l’Inde “(AEI) freute sich den Scheck im selben Wert für Programme und Projekte in der Schulerziehung in Indien zu unterstützen um die Kinder und Mitbürgern ein besseres Leben ohne Unterdrückung zu ermöglichen. (TEXT/FOTO: CHARLES REISER)