Change Edition

Solidarische Briefmarkenspende für die peruanischen Kinder mit Behinderung

Kürzlich überreichte in Eischen eine Abordnung des Pastoralrates der Pfarrei St Willibrord Äischdall-Helpert eine stattliche Briefmarkenkollekte an das Kindermissionswerk. Während dem ganzen Jahr sind in nahezu allen Kirchen der Pfarrei Kisten aufgestellt, wo die Pfarrangehörigen ihre alten Briefmarken abgeben können.


Frau Margot Majerus vom Kindermissionswerk bedankte sich für die grosszügige Spende, womit das Zentrum der Pfarrgemeinde El Señor de la Esperanza in einem Armenviertel der peruanischen Hauptstadt Lima unterstützt wird. Mit Bildungsangeboten und Aufklärung, Therapien und Hilfsmitteln, Hausbesuchen und sozial-psychologischer Begleitung begleitet das Zentrum Kindern mit Behinderung in Peru.