Change Edition

Wandern in, um, und rund um Echternach herum

Am 1. August organisierte das Animationsteam der Jugendherberge Echternach eine Tageswanderung von etwa 20 km. Zehn Erwachsene waren der Einladung gefolgt und hatten die Challenge angenommen von der Abteistadt aus nach Kalkesbach über den Mullerthal Trail und zurück nach Echternach über die Promenade E1 zu wandern.

Die älteste Stadt Luxemburgs war bei dieser Wanderung der Ausgangspunkt sowie das Ziel, oder genauer gesagt, die Jugendherberge am See. Kultur, Natur, Vergangenheit und Gegenwart standen während der Tour auf dem Programm. Die gallo-römische Stätte am Echternacher See, der alte Bahnhof der früheren Schmalspurbahn Charly, der Steinbruch „Hollay“, die Sauerpromenade oder auch die spektakulären Felslandschaften der Region Müllerthal - Kleine Luxemburger Schweiz - die Teilnehmer erfreuten sich an der Schönheit der Landschaft. In der Abteistadt wurden dann noch zahlreiche Sehenswürdigkeiten besucht.

Nach der Tour kehrten die müden Wanderer wieder in der Jugendherberge ein, sie hatten den warmen Temperaturen Tribut gezollt. Ein kühles Getränk sowie ein Tomaten-Zucchini Auflauf mit Salat und Rosmarinkartoffeln halfen bei der Entspannung auf der Terrasse mit Blick auf den See.