Change Edition

SCHLOSS CHARLOTTENBURG

Von 1695 bis 1791 in mehreren Abschnitten im Stil des Barock, Rokoko und Klassizismus erbaut. Nach der Zerstörung im 2.Weltkrieg wurde es bis 1957 wiederaufgebaut und beheimatet heute des Schlossmuseum. Die ehemalige Sommerresidenz der Hohenzollern ist die bedeutenste Schlossanlage Berlins. Einzigartig im Umfang und in seiner kulturhistorischen Bedeutung ist der Bestand an historischen Tafelgeräten aus Gold, Silber, Glas und Porzellan, die in der "Silberausstellung der Hohenzollern" zu bestaunen sind. Die preussischen Kronjuwelen, eine Sammlung von Insignien königlicher Macht, sind ebenfalls in der Dauerausstellung zu bewundern.