Change Edition

"e-Lake a.s.b.l." und Jugendverein aus Echternach spenden 3.000 Euro an die "ASA a.s.b.l."

Im Rahmen des Echternacher Weihnachtsmarktes übergab die „e-Lake a.s.b.l.“ und der Jugendverein Echternach einen Scheck im Wert von 3.000 Euro an die „ASA a.s.b.l.“; eine Vereinigung, die das Ziel verfolgt, eine schulische Ausbildung von Assistenzhunden zu gewährleisten.

Nach der Erziehung, die von „Handi’Chiens“, einer gemeinnützigen französischen Vereinigung durchgeführt wird, werden die Hunde an Personen mit Behinderungen weitergegeben. Das Angebot der Unterstützung einer Therapie durch Assistenzhunde ist vielfältig und richtet sich beispielsweise an Menschen mit eingeschränkter Bewegungsmobilität; an solche, die unter einer Trisomie leiden, oder es dient auch als Beistand für Personen im fortgeschrittenen Alter.

Die Vertreterin der „ASA a.s.b.l.“, Nelly Nash, zeigte sich sehr erfreut über die großzügige Spende, besonders weil die noch junge Organisation in ihren Anfängen auf jede noch so kleine finanzielle Hilfe angewiesen sei. Auf der anderen Seite ist es der „e-Lake a.s.b.l.“ ein vordergründiges Anliegen, Teile des auf dem alljährlichen am „e-Lake festival“ eingenommenen Geldes für karitative Zwecke zu spenden.