Change Edition

Spielerisch Kinder für Natur begeistern

SICONA vergibt „Ëmweltdiplom“ im Rahmen einer Kinderaktivität in Düdelingen


Düdelingen, den 12.12.19 - Das Naturschutzsyndikat SICONA bietet in seinen Mitgliedsgemeinden regelmäßig außerschulische und schulbegleitende Aktivitäten für Kinder an – so auch in der Gemeinde Düdelingen. Ein Ziel dieser Naturaktivitäten ist es, in Kindern und Jugendlichen das Interesse für die Natur und deren Erhalt zu wecken: ein Anliegen, das SICONA besonders am Herzen liegt. Im Rahmen einer solchen außerschulischen Aktivität wurde am 12.12.19 den teilnehmenden Kindern ein SICONA-„Ëmweltdiplom“ verliehen.


Naturschutz ist ein Thema, das uns und die kommenden Generationen direkt betriff. Demnach ist es sinnvoll, Kindern dieses Thema so früh wie möglich näher zu bringen. Positive Lernerfahrungen in und mit der Natur erwecken in ihnen das Interesse an Naturphänomenen, naturalistischen Themen und Zusammenhängen. Dieses Interesse liegt einem nachhaltigen Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen zugrunde.


Im Kontext der Bildung für nachhaltige Entwicklung, bietet SICONA seit dem Jahr 2005 ein Aktivitäten-Programm in der Natur für Kinder an. Seit 2008 wird dieses Programm in allen Mitgliedsgemeinden des Naturschutzbundes vorgeschlagen. In der Regel finden die Aktivitäten an schulfreien Nachmittagen und gegebenenfalls während der Schulferien statt. So wird möglichst vielen Schulkindern die Chance gegeben, teilzunehmen. Die jeweiligen Gruppen belaufen sich auf eine Maximalgröße von 20 Kindern pro Aktivität. Auf Anfrage der Gemeinde werden auch schulbegleitende Aktivitäten angeboten. Diese werden während der Schulzeit und in Begleitung des Lehrpersonals durchgeführt.


In der Gemeinde Düdelingen haben 2019 insgesamt 23 außerschulische Aktivitäten und 14 schulbegleitende Aktivitäten stattgefunden. Lediglich 4 außerschulische und 3 schulbegleitende Aktivitäten mussten wetterbedingt abgesagt werden. An den Freizeitaktivitäten haben im Schnitt 9 Schüler teilgenommen, wogegen eine Schulklasse ungefähr 18 Teilnehmer zählt.


Am 12.12.19 wurde nun den Kindern, die regelmäßig an einer im Voraus bestimmten Anzahl von Freizeitaktivitäten teilgenommen haben, ihr „Ëmweltdiplom“ überreicht. Die Anzahl der zu vollendenden Aktivitäten wird jeweils von den einzelnen Gemeinden festgelegt.