Change Edition

Noble Geste des "Comité Culturel" des "Lycée Technique Privé Emile Metz

Noble Geste des „Comité Culturel“ des „Lycée Technique Privé Emile Metz“


Vor einigen Tagen hatte das „Comité Culturel“ des „Lycée Technique Privé Emile Metz“ in Dommeldingen zur Überreichung zweier Schecks in das Restaurant der Schule eingeladen. Am 7. Juni 2012 fand der „Stonnelaf mat Musek – Kanner lafe fir Kanner“ statt und an dem die Direktion, die Lehrer, die Schüler und das Personal teilnahmen. Es lag an den Sponsoren die Leistung der einzelnen Läufer finanziell zu unterstützen. So konnte Präsident Marc Neu einen 3000-Euro Scheck an die beigeordnete Schuldirektorin Martine Berchem-Nies vom „Fonds Social“ des LTPEM überreichen, der dazu dient engbemittelte Schüler mit Schulmaterial zu versorgen, ihnen eine Studienreise zu ermöglichen oder die „Essenskarte“ aufzuladen. Weitere 3000 Euro spendete das „Comité Culturel“ an die Vereinigung „Congo-Lux“ mit dem Ziel das „Haus Philippe Kohnen“ in Kinkole (Beaulieu Est-Kinshasa) zu errichten. Philippe Kohnen, ein ehemaliger Schüler des LTPEM, verlor sein junges Leben am 13. November 2009 bei einem Verkehrsunfall in seinem Heimatort Cruchten. Der Junge spielte immer gern mit Kindern und so hegten seine Eltern Martine und Albert Kohnen den Wunsch, ganz im Sinne ihres Sohnes, den armen Jugendlichen und Strassenkindern im Kongo zu helfen. Zwischenzeitlich ist das „Haus Philippe Kohnen“ fast fertiggestellt, das bis zu 40 Strassenkinder aufnehmen kann. Robert Kuzwela Mulanda, Pfarrer im „Parverband Fiels-Miersch “ hält die Verbindung zur kongolesischen ONG-Partnerschaft „ Centre Polyvalent de formation professionnelle des jeunes désoeuvrés en République Démocratique du Congo“ (CPFO) und berichtet über den Fortgang der verschiedenen Projekte. Mögliche Spenden sind auf das Postscheckkonto LU70 1111 2575 3702 0000 zu überweisen (G.L.)
www.congolux.lu