Change Edition

HMDifferdange startet musikalisch ins neue Jahr

Ein interessantes Programm wurde am vergangenen Sonntag beim traditionellen Neujahrskonzert der Differdinger Stadtmusik angestimmt. Das Konzert wurde von den 25 jungen Talenten der Harmonie Prince Guillaume unter der Leitung des Dirigenten Leroy Vandivinit eröffnet. Mit Arrangements von „Grease!”, „The Lion King”, „Aladdin” oder „The Phantom of the Opera” gelang ein musikalischer Einstieg ins neue Jahr. Die First Band unterstützte die HPG beim Song „I dreamed a dream“ aus dem Musical „Les misérables“; einem Saxofonsolo, welches gekonnt von Damiano Heleno Parada dargeboten wurde.
Der Präsident der Stadtmusik Roland Kayser ging bei der Eröffnungsrede darauf ein, dass der Generationenwechsel innerhalb der HPG erfolgreich vollzogen wurde und die Jungmusikanten sich unter der Leitung ihres Dirigenten während eines dreitägigen Aufenthalts in der Jugendherberge in Lasauvage auf dieses Konzert vorbereitet haben.
Der Dirigent der Differdinger Stadtmusik Gilles Krein begrüßte die Hörerschaft mit einem Programm, bei welchem die Schönheit der Natur, sowie die Verbindung der Menschen mit der Natur im Mittelpunkt standen. Das Konzert wurde auf unkonventionelle Art und Weise mit dem Werk „Earthdance“ von Michael Sweeney eröffnet. Durch den Abend führte Manu Goergen, der darauf hinwies, dass die Differdinger Stadtmusik in Anbetracht des Altersdurchschnitts der Musiker zweifellos zu den jüngsten Orchestern des Landes gehört. Er strich des Weiteren hervor, dass viele Musiker sowohl der HPG als auch der HMDifferdange angehören und somit wöchentlich an zwei verschiedenen Proben teilnehmen. Höhepunkt des Konzertes war ohne Zweifel die Aufführung des Walzers „An der blauen Donau“ von Johann Strauss. Zum Abschluss zeigte die HMDifferdange, dass auch moderne Arrangements zu ihrem Repertoire gehören. Mit einem Medley der Band „Earth, Wind & Fire“ machte man bereits Werbung für das nächste große Konzert, welches am 1. April im regionalen Kulturzentrum „Aalt Stadhaus“ in Differdingen stattfinden wird. Das Konzert „Rock History“ basiert auf der Ausstellung des luxemburgischen Künstlers André Depienne. Neben dem Künstler selbst werden auch weitere Größen der luxemburgischen Musikszene die HMDifferdange musikalisch begleiten.
Nach den Zugaben, sowie dem obligatorischen „Radetzky-Marsch“ gab es stehende Ovationen.