Change Edition

Generalversammlung der Section Vétérans

Die jährliche Generalversammlung der Veteranensektion fand diesmal in der alten Schule in Diekirch statt.

In seiner Ansprache begrüßte Sektionspräsident Arny Thomma die zahlreich erschienenen Mitglieder und wünschte einen harmonischen Verlauf dieser Versammlung

Zutiefst betroffen zeigte sich der Präsident vom Ableben zweier Sektionsmitglieder im verflossenen Jahr; Simon Aender war Gründungsmitglied der Sektion und bis vor etlichen Monaten deren technischer Direktor. Mit Bonifas Jean Marie verband Arny Thomma eine langjährige Freundschaft und zahlreiche Erfolge am Wasser.

Marc Retter, der in diesem Jahr den Posten des Sekretärs versah, bedauerte dass die Sektion keine Mannschaft zur WM in Portugal schicken konnte. Diesmal wollte man dieser Situation vorbeugen und schon etliche Monate vor Schluss der Meisterschaft stand fest, dass zur WM 2016 in Tschechien ein Team teilnehmen sollte.

Zwanzig Angler und zwei Anglerinnen beteiligten sich an der Meisterschaft 2015. Die sechs Durchgänge fanden jeweils dienstags statt mit einer Dauer von vier Stunden.

Meister wurde, wie im Jahr 2014, Ben Telen, dies vor Serge Petro und Marc Retter.
Der Sekretär bedankte sich bei allen Teilnehmern der Meisterschaft für ihre Fairness, Freundschaft und Hilfsbereitschaft. Dem Vizepräsident Dan Schleich war Marc Retter äußerst dankbar für seinen Catering Service während der Durchgänge bei der Meisterschaft. Außerdem hofft er, dass die diesjährige Meisterschaft ebenso spannend verläuft wie letztere.

Im Kassenbericht, vorgetragen von Roland Schmidt, war zu lesen, dass das verflossene Jahr mit einem beachtlichen Nettogewinn abgeschlossen wurde. Dies sei ein Garant für eine bedeutende Unterstützung für das WM-Team, das nach Tschechien reist, meinte der Kassierer.

Neu in den Vorstand wurden Mett Schmitt sowie Pierrot Merten aufgenommen. Präsident Arny Thomma wurde für drei Jahre in seinem Amt bestätigt.

Den Vorstand für 2016 bilden: Arny Thomma, Präsident; Dan Schleich, Vizepräsident, Marc Retter, Sekretär; Roland Schmidt, Kassierer, vom Verwaltungsrat der FLPS delegiert Serge Petro , Mitglieder sind Jim Greischer, Pierrot Merten, Romain Picard und Mett Schmit.

In Vertretung von Jos Scheuer, Präsident des Verwaltungsrates der FLPS, zeigte sich FLPS Vizepräsident Pierrot Merten sehr angetan von den Leistungen der Veteranensektion und wünscht weiter einen so harmonischen Verlauf von Meister-schaft und Sektionsleben wie bisher.
Das Programm 2016 sieht wie in den vorherigen Jahren eine Meisterschaft in sechs Durchgängen vor, mit einem Streichresultat. Geangelt wird in zwei Sektoren. Der Standort des letzten Durchgangs der Meisterschaft wird von Schengen nach Bech- Kleinmacher verlegt.

Das Startgeld für die Einschreibung bei der Meisterschaft 2016 beträgt 40 Euro, die Mitgliedskarte kostet 10 Euro. Für 2017 wird die Einschreibegebühr bei der Meisterschaft auf 50 Euro angehoben.

Für die WM in Tschechien laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Sponsoring für Futtermittel und Mannschaftskleidung sind angefragt. Ein Hotel an der Strecke ist reserviert. Die Mannschaft bilden Ben Telen, Serge Petro, Marc Retter, Jean Gonring und Ersatzangler Henri Tintinger. Begleitet werden die Mannschaft von Claude Paulus, Trainer; Romain Picard, Kapitän; Dan Schleich, Delegierter. Zur
mannschaftlichen Unterstützung werden sie begleitet von Roland Schmidt und Misch Burais.

In seiner Funktion als Sekretär der FLPS überreichte Dan Schleich den drei ersten der Meisterschaft ein Diplom und einen wertvollen Pokal.

rompic