Change Edition

Ein neuer Blindenführhund in Luxemburg

Edison ist ein schwarzer Labrador Rüde. Die Übergabe an Herrn J. T. aus Dahl fand vom 4. bis zum 15. April 2011 statt. Edison wurde in Frankreich in der Blindenführhundschule "Association des Chiens Guides du Grand Est" ausgebildet. Er ist nun der 11. Blindenführhund in Luxemburg.

Während der Führarbeit bleibt Edison vor Betreten einer Straße stehen, zeigt Stufen und Treppen an, weicht gefährlichen und unerfreulichen Hindernissen aus (Bodenvertiefungen, Hundekots, Pfosten, usw.), sucht auf Aufforderung eine Tür, einen Sitzplatz, einen Briefkasten, usw., ignoriert Lärm und andere Tiere, geht durch Straßenverkehr und Menschenmassen, führt sein Herrchen sicher an Baustellen vorbei, usw.

Die Vereinigung "Chiens Guides d'Aveugles au Luxembourg", die sich mit den Problemen befasst, die während dem täglichen Leben mit Blindenführhund auftreten, und die den Antragsstellern auf ihrem Weg hilft, Blindenführhundhalter zu werden, wünscht Edison und seinem neuen Herrchen, dass sie lange viel Freude zusammen haben mögen.