Change Edition

Seniorenclub Nordstadt unterwegs auf dem « Kuelscheier Event » Pfad.

Gut geplante Wandertour für die Senioren der Nordstadt durch die Felsspalten des « Rittergang » und des « Déiwepёtz » mit einer Passage durch die stockfinstere Felsenschlucht « Kuelscheier ».

Durch die Rundweg C2 Beschreibung bei mywort
( http://www.mywort.lu/consdorf/26795151.html?referrer=ic_municipality_centre )
war der Seniorenclub Nordstadt auf diese interessante Promenade von 4.4 km mit dem verlockenden Titel: « Die "Kuelscheier": ein "MUST" bei ihrem Besuch in der Kleinen Luxemburger Schweiz » aufmerksam geworden, so verabredete man sich mit den beiden ortskundigen Wanderführern Armand Reuland und Fred Schaaf am 29. Mai zu einem lehrreichen Wandernachmittag. Es sollte dieses nicht nur ein simpler Fussmarsch sein, nein man wollte den Teilnehmern die Sehenswürdigkeiten um Consdorf mit seinen Felsen, deren Gängen und Verformungen zeigen und aufmerksam machen und sie durch das stockfinstere Kohlscheuermassiv hindurchführen und begleiten, so war es geplant und auch von den Wanderguides organisiert worden.
Petrus hatte es gut gemeint, der ganze Vormittag war verregnet gewesen, jedoch beim Eintreffen der Gruppe in Consdorf klärte sich der Himmel auf, die Regenjacken wurden wieder eingepackt und los ging es. Durch den oberen Ortsteils der Ortschaft Consdorf absteigend, gelangte die Wandergruppe in eine der bekanntesten Felsenlandschaften der Umgebung von Consdorf und der Kleinen Luxemburger Schweiz. Man musste sich durch die Felsspalten des « Rittergang » und dem « Déiwepёtz » zwängen und gelangte zu der weltweit bekannten stockfinsteren Felsenschlucht « Kuelscheier ». Dem « Kuelscheier Event » Pfad folgend, konnten die Seniorenwanderer das ganze Felsmassiv mit seinen Schluchten, Gängen, Spalten und Felsblöcken erkunden und verließen die stockfinstere Felsenschlucht tief beeindruckt von den Naturschönheiten welchen sie auf ihrem Wanderpfad begegnet waren.

Nach einer kurzen Verschnaufpause am Rande des von glasklarem Wasser gefüllten Teichs am « Kuelscheier »-Ruheplatz, verließ man das Tal und kehrte zum Ausgangspunkt zurück.
Mit dem Dank für die gute Wanderführung, verabschiedete man sich bei den beiden Wanderführern, so fand ein lehrreicher Nachmittag seinen Abschluss. (FSa)

Text und Fotos: Fred Schaaf

Alles über den Seniorenclub Nordstad unter http://www.nordstad-clubsenior.lu/