Change Edition

Jugendorchester Clarindo ein Garant für die Zukunft

Anlässlich der sehr gut besuchten Generalversammlung der „Harmonie Municipale Clervaux“ konnte Präsident Simon Schaack im Kulturzentrum des Clerfer Schlosses Bürgermeister Emile Eicher sowie verschiedene Gemeinderatsvertreter, Ehrenbürgermeister Aloyse Nosbusch, den Ehrenpräsidenten der Vereinigung René Schickes, sowie Raymond Schroeder als Vertreter der UGDA als Ehrengäste begrüßen.

Simon Schaack bedankte sich bei den Musikanten und Dirigenten, seinen Kollegen aus dem Vorstand, sowie bei allen Freiwilligen, für ihre wertvolle Mithilfe bei den verschiedenen Veranstaltungen des Vereins. Der besondere Dank des Präsidenten ging an das Jugendorchester Clarindo, an die Eltern der Jugendlichen, sowie an die Gemeindeverwaltung für deren finanzielle und materielle Unterstützung während des vergangenen Jahres.

Aus dem ebenfalls von Simon Schaack vorgetragenen Tätigkeitsbericht war zu entnehmen, dass der Verein, der 38 aktive Mitglieder zählt, im vergangenen Jahr 10 Konzerte spielte, die in 39 Proben vorbereitet wurden. Sehr aktiv war auch das Jugendorchester Clarindo, 34 Proben trugen dazu bei, dass die 7 Konzerte des vergangenen Jahres sehr erfolgreich waren. Wie es eine lange Tradition ist umrahmte die Clerfer Musikgesellschaft auch im vergangenen Jahr zahlreiche kirchliche und weltliche Veranstaltungen in der Gemeinde. Zur Verbesserung der Kassenlage hatte man im Juli wieder ein musikalisches Wochenende mit Hobbymarkt in Clerf organisiert und am Oster- und am Weihnachtsmarkt teilgenommen.

Was die Kassenlage anbelangt, so musste Kassierer Frans Rotink für das Jahr 2013, bei Einnahmen von 31 117,37 Euro und Ausgaben von 42 796,30 Euro von einem Mali von 11 678,93 Euro berichten. Dieses verringert sich aber um 8 000 Euro, da das Subsid der Gemeinde für das Jahr 2013 erst vor wenigen Tagen eingetroffen ist und so nicht mehr berücksichtigt werden konnte. Haupteinnahmequelle der Clerfer Musikgesellschaft ist der „Hämmelsmarsch“, der in den Ortschaften Clerf, Eselborn, Reuler und Weicherdingen 8 178,16 Euro einbrachte.

Was das Programm für 2014 anbelangt so wird es in etwa das Gleiche sein wie im vorigen Jahr, ein Galaconcert ist für den dritten Mai geplant und das musikalische Wochenende findet am 12. und 13. Juli statt.

Im Anschluss wurden noch die Abschlussdiplome für das Jahr 2013 der Musikschule Clerf überreicht und folgende Musikanten wurden mit Ugda-Medaillen für ihre langjährigen Verdienste geehrt : Raquel De Almeida, Luc Keipes, Carmen Meyers, Emelie Rocha Matos und Isabelle Xhonneux für 5 Jahre Mitgliedschaft, Tom Felten (10 Jahre) Georges Glod und Bernadette Koch-Rotink (20 Jahre) Corinne Stephany (30 Jahre) und Josy Schlechter (50 Jahre). Der 90 jährige Jos Heinericy wurde für seine 70jährige Tätigkeit in der Clerfer Musikgesellschaft mit der „Medaille en Vermeil avec Palmette“ geehrt.

Abschließend überbrachte Raymond Schroeder die Grüße der UGDA und Bürgermeister Emile Eicher bedankte sich bei allen Musikanten für ihren Einsatz. Eicher hob aber auch besonders das Jugendorchester Clarindo hervor, das ganz bestimmt dazu beiträgt, dass die Clerfer Musikgesellschaft eine Zukunft hat.