Change Edition

Cercle Sportif du Nord zog Bilanz

Kürzlich fand die Generalversammlung des « Cercle Sportif du Nord » in Klerf statt. Der Verein der seit 1999 zum Ziel hat den Freizeitsport zu fördern zählt im Moment 96 Aktive und hat Lizenzen beim Leichtathletik-Verband , bei der „FLTri“ und bei der „Fédération de Marche Populaire“.
Präsident Jacquot Junk bedankte sich bei allen Mitgliedern des Vorstandes, besonders bei Romain Lutgen, der seine Demission eingereicht hat und der im Vorstand von Pascal Jodocy ersetzt wird.
Der Dank des Präsidenten ging aber auch an alle Mitglieder, die besonders bei den Straßenläufen sehr aktiv sind. Sehr gute Resultate gab es für den CSN im vergangenen Jahr aber auch im Duathlon wo Sandra Huberty Vize-Meisterin wurde, Pascal Jodocy konnte einen Sprint- Triathlon in Belgien gewinnen.

Eine Enttäuschung gab es für die Verantwortlichen beim „27.Cliärwer Loof“ an dem nur 90 Läufer am Start waren und auch der Kinderlauf war mit 33 Kindern sehr schwach besetzt. Am 19. Dezember hatte der Verein dann in Lieler seinen ersten Trial organisiert, hier waren es die Wetterbedingungen die den Organisatoren einen Strich durch die Rechnung gemacht hatten. Die Strecke war zwar nach den Großeinsatz vieler Mitglieder in tadellosen Zustand, auf den verschneiten Straßen hatten sich aber nur 87 Athleten am Start eingefunden. Da die Resonanz bei diesen aber sehr positiv war, steht einer zweiten Auflage nichts im Weg. Der CNS beteiligte sich außerdem auch noch bei der Organisation von „Nationalen Velosdag“ Da der Vorstand wegen der zahlreichen Aktivitäten an seine Grenzen stößt hat man beim CSN beschlossen sich nicht mehr zusammen mit dem lokalen Fußballverein als Mitorganisator des allerdings sehr erfolgreichen “Nationalen Walking Tags“ zu beteiligen. Mit dem „Syndicat d´Initiative „ aus Klerf wurde aber schon Ersatz gefunden, sodass die Fortsetzung dieser Veranstaltung auch für dieses Jahr gewährleistet ist. Während der Pfingstferien hatte der Verein dann auch noch einen Lehrgang in Südtirol organisiert bei dem die Teilnehmer sehr wertvolle Erfahrungen sammeln konnten.

Dieses Jahr wird der „Cliärwer Loof“ am 15. Mai stattfinden, am 29. Mai wird man sich wieder am „Nationalen Velosdaag“ beteiligen und am 18. Dezember ist dann wieder ein „Trial“ in Lieler angesagt.