Change Edition

1700 Euro für das Tricentenaire

Anfang November hatte die Chorale Ste-Cécile Fetschenhaff-Cents, unter der Leitung von Dirigentin Noémie Desquiotz-Sunnen, zu einem besonderenKonzert in die Kirche in Cents eingeladen. Unter dem Motto „Ombre et lumière“ wurden Bilder der Künstlerin Eliane Goedert-Stoltz musikalisch mit Werken von u.a. Richard Strauss, Peter Tschaikowski, Gabriel Fauré, Olivier Messiaen, Karl Jenkins und Ludwig van Beethoven dekliniert. An der Orgel begleitet wurde der Chor von Organist Laurent Felten, sowie von der jungen Flötistin Julie Colin.
Als Solisten fungierten die Sopranistin Noémie Desquiotz-Sunnen und der Organist Laurent Felten. Das gut besuchte Konzert war eine Benefizveranstaltung zu
Gunsten des Tricentenaire.
Kürzlich konnten die Organisatoren einen Scheck in Höhe von 1 700 Euro an die Verantwortlichen der 1978 gegründeten Behinderteneinrichtung überreichen. Im Beisein von Präses Henri Hamus und Mitgliedern der Chorale überreichten Eliane Goedert-Stoltz, Präsidentin Eugénie Nicola-Thies und Dirigentin Noémie Desquiotz-Sunnen
den Erlös an Nicole Scheer, Verantwortliche der Foyers in Walferdingen und Prettingen. Im Namen des Tricentenaire bedankte sie sich für die Spende, die in die Anschaffung von therapeutischem Material für die Bewohner investiert wird. Besonders erfreut
zeigte sich Nicole Scheer, dass die Organisatoren den Heimbewohnern die Möglichkeit geboten hatten, an der Veranstaltung in der Kirche in Cents teilzunehmen.
(mj) (FOTO: CLAUDE DESQUIOTZ)