Change Edition

Pfadfinder trotzen dem Regen

(L.E.) - Zur Zeit nehmen fast 40.000 Pfadfinder aus über 150 Ländern am 22. World Scout Jamboree (WSJ) in Südschweden teil. Unter ihnen auch die Pfadfindergruppen „Daereldéieren“ vom Bridel, die „Bisons Futés“ aus Frisingen, die „Äischener Guiden a Scouten“ aus Eischen, die “Guiden Ermesinde“ aus Ettelbrück und die Dippecher Dachsen aus Dippach.

Gemeinsam teilen sich diese fünf LGS und FNEL Gruppen einen Lagerplatz auf dem WSJ. Als mywort.lu sie am Samstag vor Ort besuchte regnet es in Strömen. Doch davon ließen sich die Jungen und Mädchen die gute Laune nicht verderben.

Am Besten gefällt ihnen dass alle Teilnehmer am WSJ so offen seien. Die Ausmaße des WSJ seien überdimensional groß. Und so fände man auch stets neue Bekannte mit denen man sich austauschen könne, erfuhren wir von den begeisterten Pfadfinder aus den fünf Gemeinden.

Wer weiß, vielleicht veröffentlichen sie ja demnächst weiter Fotos von ihren Abenteuern auf dem WSJ bei mywort.lu,... es gab solche Andeutungen.

Fotos: Luc Ewen