Change Edition

Naturerfahrungen vor der eigenen Haustür

Kinderaktivitäten von SICONA und der Maison relais Kopstal


Gemeinsam mit der Maison relais in Bridel (Gemeinde Kopstal) organisiert das Naturschutzsyndikat SICONA regelmäßig Aktivitäten in der freien Natur. Die ausgewählten Themen bieten den Kindern der Maison relais Gelegenheit, Naturerlebnisse zu sammeln und ihr Wissen über Flora, Fauna und Ökologie zu vergrößern.


SICONA organisiert jedes Jahr zwölf Naturaktivitäten in Zusammenarbeit mit der Maison relais in Kopstal. Die Nachmittage werden gemeinsam geplant und durchgeführt. Die Maison relais wählt aus dem SICONA-Angebot die für sie passenden Themen aus – wie beispielsweise das Thema Krabbeldéieren, das im Rahmen einer Presseveranstaltung vorgestellt wurde: ausgerüstet mit einer Lupe, machen sich die Kinder auf die Suche nach Kriechtieren und erfahren etwas über das Leben von Ameise und Assel. So lernen sie, dass kleine, unscheinbare Tiere eine große Rolle in der Natur spielen können. Viele wichtige ökologische Themen werden bei dieser Aktivität auf eine spielerische Art und Weise gestreift, etwa Biodiversität, Bestäubung, Zersetzung, Bodenfruchtbarkeit und Waldgesundheit. Anwesend bei der Pressevorstellung war unter anderem die Regionaldirektorin der Grundschulen Marie-Paule Greisch.


Naturaktivitäten für Kinder in den SICONA-Gemeinden


SICONA bietet in allen Mitgliedsgemeinden regelmäßig außerschulische Kinderaktivitäten an. Die Aktivitäten finden im Prinzip innerhalb der jeweiligen Gemeinde draußen in der Natur statt und variieren in ihrer Gesamtzahl je nach Größe der Gemeinde. Ein Team von vier festangestellten Naturguiden und mehrere Freelance-Mitarbeiter betreut für SICONA die jährlich etwa 500 Aktivitäten.